2. Bundesliga 16/17 2. Bundesliga
| 17.43 Uhr

2. Bundesliga
FC St. Pauli plant gegen Duisburg mit Maier und Buchtmann

FC St. Pauli plant gegen MSV Duisburg mit Sebastian Maier
Trainer Ewald Lienen kann im Heimspiel gegen den MSV Duisburg wieder auf Sebastian Maier setzen. FOTO: dpa, ahe lof
Hamburg. Zweitligist FC St. Pauli kann in seinem Heimspiel gegen den MSV Duisburg wieder auf Christopher Buchtmann und Sebastian Maier setzen.

Die beiden Mittelfeldakteure hatten wegen ihrer Verletzungen (Muskel- und Rückenprobleme) zuletzt nicht am Training teilnehmen können. Dafür muss Trainer Ewald Lienen am Montag (20.15 Uhr) auf Bernd Nehrig verzichten, der an einer Fersenblessur laboriert.

Auch die Neuzugänge Jeremy Dudziak, Marc Hornschuh und Fabrice-Jean Picault könnten im Kader stehen. "Die Länderspielpause war eine gute Gelegenheit, sie zu integrieren und über Testspiele an die Mannschaft heranzuführen", sagte Lienen, der sowohl als Trainer als auch als Spieler für den MSV Duisburg aktiv gewesen ist: "Das war eine besondere Station. Manche Bekanntschaften und Freundschaften von damals existieren bis heute."

Obwohl Aufsteiger MSV Duisburg nach fünf Spieltagen noch immer ohne Sieg ist, erwartet Lienen einen starken Gegner: "Das ist eine erfahrene Mannschaft. Man steigt nicht ohne Grund aus der 3. Liga auf." 28.200 Karten sind für das Spiel bereits verkauft. Der Verein rechnet mit insgesamt 29.000 Zuschauern.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

FC St. Pauli plant gegen MSV Duisburg mit Sebastian Maier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.