| 11.38 Uhr

Herzinfarkt
Rumänischer Ex-Nationalspieler Prodan mit 44 Jahren gestorben

Bukarest. Der frühere rumänische Fußball-Nationalspieler Daniel Prodan ist im Alter von 44 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Das teilte der rumänische Fußballverband am Donnerstag mit.

Prodan gehörte zur "goldenen Generation" der Nationalelf, die bei der WM 1994 den Einzug ins Viertelfinale geschafft hatte. Der Tod Prodans am späten Mittwochabend in Voluntari bei Bukarest brachte dem rumänischen Notarztsystem heftige Kritik seitens der Medien ein.

Prodan sei zunächst zu Hause zusammengebrochen, seine Frau habe daraufhin den Notarzt gerufen. Das erste Rettungsteam, das ankam, bestand nur aus Pflegern, ein Arzt war nicht dabei, bestätigte die Leiterin des Rettungsdienstes, Alice Grasu, am Donnerstag. Ob Prodan hätte gerettet werden können, wenn sofort ein Arzt zur Stelle gewesen wäre, "weiß der liebe Gott", sagte Grasu dem Sender Realitatea TV.

Nach seinem Debüt in seiner nordwestrumänischen Heimatstadt Satu Mare kam Prodan 1993 zum Erstligisten Steaua Bukarest, wechselte 1997 für ein Jahr zu Atletico Madrid, danach zu den Glasgow Rangers. 2000 kehrte er zu Steaua zurück, 2002 verabschiedete er sich aus der Nationalelf.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Daniel Prodan mit 44 Jahren an Herzinfarkt gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.