| 18.41 Uhr

Fußball-Legende posiert mit toten Tieren
Großwildjäger Stoitschkow erzürnt Fans und Tierschützer

Großwildjäger Hristo Stoitschkow erzürnt Fans und Tierschützer
Hristo Stoitschkow ist Bulgariens bekanntester Fußballer. FOTO: dpa, hrad jai
Bulgariens Fußball-Legende Hristo Stoitschkow hat durch Bilder, die ihn mit getöteten afrikanischen Wildtieren zeigen, die Wut von Fans und Tierschützern auf sich gezogen. Der frühere Barca-Profi posierte mit einem Gewehr unter anderem neben einer Giraffe und einem Zebra.

Die Fotos wurde auf der Seite "inafrika.org" des spanischen Unternehmens "Mebenca Safaris" veröffentlicht, mittlerweile aber wieder gelöscht. Wann sie entstanden sind, ist unklar. Die Fotos legen nahe, dass Stoitschkow die Tiere selbst erschossen hat, Das Unternehmen zeigt auf seiner Seite zahlreiche Bilder von der Großwildjagd auf einer Ranch im Norden von Südafrika, bietet Jagdausflüge inklusive Transfer vom Flughafen und Kost und Logie in der Ranch an. 30 verschiedene Tierarten leben dort – und können gejagt werden.

Auch in seiner Heimat, in der Bulgariens bester Fußballer aller Zeiten eigentlich Heldenstatus genießt, wird Stoitschkow scharf kritisiert.  "Er ist eine Legende für uns, hat uns viele Momente des Glücks und des Stolzes beschert, aber was er in Afrika getan hat, ist traurig und barbarisch", wird die bulgarische Tierschützerin Stella Reitschewa von der "Daily Mail" zitiert. 

Erst am Dienstag war eine Bronzestatue von Stoitschkow im Heimstadion Balgarska Armija von seiem früherem Klub ZSKA Sofia vorgestellt worden. Der frühere Nationalspieler und Profi des FC Barcelona hatte am 8. Februar seinen 50. Geburtstag gefeiert. Die etwa zwei Meter hohe Statue soll am 20. Mai in der Arena eingeweiht werden.

Stoitschkow habe das Design der Statue selbst bestimmt. Diese zeigt seine Freude über seinen Treffer gegen Deutschland im Viertelfinale-Spiel der WM 1994 in den USA. In New York hatten die Bulgaren den damaligen WM-Titelverteidiger mit 2:1 ausgeschaltet. Stoitschkow hatte den Ausgleichstreffer erzielt.

(areh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Großwildjäger Hristo Stoitschkow erzürnt Fans und Tierschützer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.