| 17.12 Uhr

Mehrkampf-Meeting in Ratingen
Abele überzeugt mit Weltjahresbestleistung und fährt zu Olympia

Leichtathletik: Arthur Abele überzeugt in Ratingen und fährt nach Rio
Arthur Abele hat in Ratingen einen überzeugenden Sieg gelandet. FOTO: dpa, mjh hpl
Ratingen. Arthur Abele hat beim traditionsreichen Mehrkampfmeeting in Ratingen ganz groß aufgetrumpft und sich mit der Weltjahresbestleistung von 8605 Punkten souverän das Olympia-Ticket gesichert.

Der Zehnkämpfer aus Ulm gewann die Konkurrenz am Sonntag vor Kai Kazmirek von der LG Rhein/Wied, der mit 8323 Punkten noch fünf Zähler mehr als bei der ersten Olympia-Qualifikation in Götzis sammelte. Auch Rico Freimuth (Halle/Saale), der in Götzis und Ratingen vorzeitig ausstieg, kann sich mit dem Bonus als WM-Dritter noch Hoffnungen auf das Ticket für die Sommerspiele in Rio machen.

Drei Wochen nach ihrem dritten Platz in Götzis war Carolin Schäfer erneut beste deutsche Siebenkämpferin. Die bereits für Rio gesetzte Athletin vom TV Friedrichstein musste sich mit 6476 Punkten nur der überragende britischen Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill (6733)
geschlagen geben. Jennifer Oeser (Leverkusen) wahrte als Dritte mit 6058 Zählern ihre Olympia- Chance. Der DLV will nun Schäfer, Oeser und Claudia Rath (Frankfurt) für das Olympia-Team vorschlagen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Arthur Abele überzeugt in Ratingen und fährt nach Rio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.