| 10.48 Uhr

München
Oliver Kahn macht Torhüter von Saudi-Arabien fit

München. Torwartlegende Oliver Kahn soll die Keeper von Saudi-Arabien fit machen für die WM 2018. Wie der frühere Nationaltorhüter bekanntgab, wird er die Schlussmänner der saudischen Fußball-Nationalmannschaft mit seiner Firma "Goalplay" auf dem Weg zur Endrunde in Russland trainieren. "Meine Aufgabe besteht darin, diesen Prozess zu steuern und meine Erfahrungen einzubringen", sagte Kahn, der sich in Saudi-Arabien auch um die Ausbildung von Nachwuchstorhütern und Torwarttrainern kümmern soll. Dazu wird dort die weltweit erste "Oliver Kahn Torwart Academy" aufgebaut.

Auf Kahn dürfte viel Arbeit warten: Bei den bisher vier WM-Teilnahmen kassierte Saudi-Arabien 32 Gegentore in 13 Spielen. Nur bei der Endrunden-Premiere 1994 in den USA überstand es die Vorrunde, 2002 setzte es beim 0:8 gegen Deutschland die höchste WM-Niederlage.

(sid)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

München: Oliver Kahn macht Torhüter von Saudi-Arabien fit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.