| 11.22 Uhr

Football-Liga will expandieren
NFL-Spiele in Zukunft auch in Deutschland?

Die deutschen Titelträger in den US-Ligen
Die deutschen Titelträger in den US-Ligen FOTO: dpa, st cs soe
Deutsche Football-Fans dürfen sich anscheinend auf Gastspiele der amerikanischen Profiliga NFL freuen. Das deutete zumindest Mark Waller, zuständiger Vize-Präsident der NFL, auf der offiziellen Liga-Homepage an.

Laut Waller sind Brasilien und Deutschland die nächsten Märkte, die ab 2017 erschlossen werden sollen. In Brasilien findet in zwei Jahren der Pro Bowl, das Allstar-Game der NFL, statt.

Als mögliche Standorte für NFL-Spiele in Deutschland nannte Waller Frankfurt/Main und Düsseldorf, wo vor Jahren bereits die NFL Europe gespielt hatte. Außerdem könne er sich Partien in Berlin oder München vorstellen. Auch Mexiko, China und Kanada seien potenzielle Märkte.

Bis es so weit ist, wollen Waller und Co. ihre Aktivitäten in London ausbauen, um die internationale Strahlkraft der NFL zu erhöhen. In der kommenden Saison werden erneut drei Spiele im Wembley Stadion ausgetragen, 2016 sollen es vier sein. Ab 2022 könnte London sogar sein eigenes Team bekommen.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Football-Liga will expandieren: NFL-Spiele in Zukunft auch in Deutschland?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.