| 13.55 Uhr

NHL
New York Islanders wollen umziehen

New York. Eishockey-Nationaltorhüter Thomas Greiss könnte mit den New York Islanders ab der Saison 2019/20 in einer neuen Arena spielen. Wie der Besitzer des Teams aus der nordamerikanischen Profiliga NHL mitteilte, will man bis zum Ende der nächsten Saison in der aktuellen Spielstätte, dem Barclays Center im New Yorker Stadtteil Brooklyn, bleiben. Danach gilt die volle Aufmerksamkeit einer neuen Arena nahe des Belmont Park auf Long Island. "Wir sind auf Belmont fokussiert", sagte Teambesitzer Jon Ledecky. "Wir haben in Bezug auf Belmont Scheuklappen auf. Wir schauen uns keine anderen Orte, Dinge oder Möglichkeiten an. Wir wollen Belmont zu einer Wirklichkeit machen." Die Islanders haben zusammen mit weiteren Partnern im vergangenen Monat ein Gebot abgegeben, um eine neue Arena auf dem Gelände der Belmont Pferderennbahn zu erbauen. 
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

NHL: New York Islanders wollen umziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.