| 18.58 Uhr

Shorttrack
Erste WM-Medaille für deutsches Team

Sofia (sid). Die deutschen Shorttracker haben erstmals eine WM-Medaille gewonnen. Paul Herrmann, Tyson Heung, Robert Seifert (alle Dresden) und Sebastian Praus (Mainz) sicherten sich in Sofia in der 5000-m-Staffel Bronze hinter Südkorea und den USA. Es war zugleich die einzige Medaille der Titelkämpfe, die nach Europa ging. Im Mehrkampf belegten Heung und Herrmann die Plätze 14 und 15. Die WM-Titel holten Titelverteidiger Lee Ho-Suk und die zweimalige Medaillengewinnerin von Vancouver, Park Seun-Hi (beide Südkorea). Park gewann auch die 1500 Meter, Lee die 1000 Meter. Beide gehörten auch zu den siegreichen Staffelteams der mit sieben Titeln dominierenden Nation.
(SID/can)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Shorttrack: Erste WM-Medaille für deutsches Team


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.