| 13.48 Uhr

Wintersport
Russische Biathletin Wiluchina beendet Karriere

Leipzig. Die russische Biathletin Olga Wiluchina hat ihre Sportkarriere beendet. Das teilte die 28-Jährige am Freitag auf ihrer Facebook-Seite mit. Wiluchina hatte bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi im Sprint und mit der Damen-Staffel Silber gewonnen. Zudem holte sie bei der WM 2012 in Ruhpolding Bronze in der Verfolgung. Nach ihren Olympia-Erfolgen hatte sie gesundheitliche Probleme und die anschließende Weltcup-Saison verpasst. Im vergangenen Winter war Wiluchina nur im zweitklassigen IBU-Cup zum Einsatz gekommen.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wintersport: Russische Biathletin Wiluchina beendet Karriere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.