| 11.15 Uhr

Ranking der Einkaufsstraßen
Düsseldorfer Kö bleibt beliebteste Luxusmeile Deutschlands

Die fünf beliebtesten Luxusmeilen Deutschlands
Die fünf beliebtesten Luxusmeilen Deutschlands
Frankfurt/Düsseldorf. Die Königsallee in Düsseldorf ist weiter die meistbesuchte Luxus-Einkaufsstraße Deutschlands. Bei den nicht auf Luxus spezialisierten Konsummeilen landen die Flinger Straße, die Schadowstraße in Düsseldorf und die Kölner Schildergasse in den Top Ten.

Die meistbesuchte Einkaufsstraße Deutschlands ist die Frankfurter Zeil. Das ergab die Erhebung der Düsseldorfer Immobilienagentur Jones Lang LaSalle. Für das Ranking wird die durchschnittliche Besucherzahl der Shoppingmeilen pro Stunde errechnet. Gezählt wurde drei Stunden lang an einem Samstag. Die Frankfurter Zeil hatte demnach im vergangenen Jahr 14.875 Besucher pro Stunde.

Baustellengeplagte Schadowstraße verliert Besucher

Im Vorjahresranking hatte noch die Kölner Schildergasse auf Platz 1 gestanden. Hier wurden 2017 nur noch 13.505 Passanten pro Stunde gezählt - Platz 4. Unterdessen nahmen die Besucherzahlen auf der Flinger Straße in Düsseldorf deutlich zu, sie steht im Ranking nun auf Platz 3 mit 13.710 Besuchern pro Stunde. Die Schadowstraße landete dagegen nur noch auf Platz 10 nach Platz 5 im Vorjahr. Hier gingen im Durchschnitt "nur" noch 12.365 Passanten einkaufen. Als Grund für den Rückgang machen die Analysten die vielen Baustellen rund um die Einkaufsmeile aus.

Das sind die zehn beliebtesten Einkaufsstraßen

Aus München tauchen mit der Kaufingerstraße (Platz 2/14.320 Passanten), der Neuhauser Straße (Platz 6/11.745 Passanten) und der Weinstraße (Platz 7/10.035 Passanten) gleich drei Einkaufsstraßen in der Top Ten auf. 

Hier gibt es die Top 10 der beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands im Überblick.

Vergleicht man nach Einwohnerzahlen, ist die Bahnhofstraße in Bielefeld die mit Abstand meistbesuchte Einkaufsmeile in einer Stadt mit zwischen 250.000 und 500.000 Einwohnern. Im Gesamt-Ranking steht sie auf Platz 12. Bei den Städten mit Einwohner zwischen 100.000 und 250.000 Einwohnern liegt die Aachener Adalbertstraße auf Platz 1.

Kö bei den Luxusmeilen klarer Spitzenreiter

In der Kategorie Luxusmeile ist die Düsseldorfer Königsallee der unangefochtene Spitzenreiter. Hier gehen durchschnittlich 4785 Menschen pro Stunde einkaufen. Auf Platz 2 folgt die Maximilianstraße in München, mit etwa der Hälfte der Besucher (2660).  Auf Platz 3 liegt die Stuttgarter Stiftstraße, auf Platz 4 die Frankfurter Goethestraße und auf Platz 5 der Neue Wall in Hamburg.

Hier geht es zur Top 5 der beliebtesten Luxus-Shoppingstraßen Deutschlands.

Die Befürchtung, dass der Onlinehandel den Innenstädten die Besucher wegnimmt, bestätigt sich der Studie zufolge nicht. Durch den Onlinehandel gebe es keinen Zwang mehr, das komplette Sortiment auf der Fläche zu präsentieren. Die Folge: "Es werden vielerorts tendenziell kleinere Flächen angemietet, dafür mehr und vielfältiger, was viele Innenstädte wieder bunter und attraktiver macht", sagt Dirk Wichner von Jones Lang LaSalle. 

(lsa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Beliebteste Einkaufsstraßen Deutschlands: Kö in Düsseldorf bleibt Luxusmeile Nummer 1


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.