| 00.00 Uhr

Go-Music
Johnny Rogers - ein wahrer Soulman

Dinslaken. Johnny Rogers ist Gast beim Go-Music-Konzert im Brios Beat & Eat am Sonntag, 11. Juni. Der Sänger will das Publikum mit einer rasanten Soul- und Blues-Show überraschen.

In der Gospelkirche seiner Heimatstadt Wilmington begann die Karriere des amerikanischen Sängers Johnny Rogers, Sohn eines Pfarrers aus North Carolina. Sein Gesang ist purer Seelenbalsam: Beschwörend, schmachtend, herzzerreißend zelebriert er große Gefühle. Wer auf Al Green oder Bobby Bland steht, liegt hier goldrichtig. Die Live-Show der Juni-Go-music verspricht erdigen Blues, funkigen Rhythm & Blues, Soul und tanzbare Grooves.

Kenner des schwarzen R & B kommen ebenso auf Ihre Kosten, wie Musikfans, die sich mit bekannten Titeln aus verschiedenen Jahrzehnten in Party-Laune versetzen möchten. So finden sich im Programm Soul- und Blues-Klassiker, treibende Tanz-und stimmungsvolle Bluesstücke. Rogers ist ein Entertainer der Oberklasse. Er schafft es, das Publikum zum Mitmachen und Tanzen zu animieren.

Martin Engelien - Bass, Conferencier Bassist und Produzent, Studiomusiker und Dozent - unterhält seit Jahren mit seiner vielseitigen und abwechslungsreichen Art. Bereits in den 1970er Jahren begann seine Karriere. Als Bandmitglied und Produzent der Klaus Lage Band manifestierte Engelien seinen Platz als nationale Bass-Institution. In seinem Go-music-Studio in Düsseldorf hat er mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt bereits CDs produziert und an Projekten mitgewirkt. Seine monatliche Konzertreihe Go Music hat sich längst als Kultevent Musik etabliert.

"Guitar "Blues - and more...", so beschreibt Gregor Hilden treffend die Melange aus Blues, Jazz und Soul, die seine Musik und sein Gitarrenspiel ausmacht. Seit langem ist er eine feste Größe in der nationalen und internationalen Blues- Szene, so bestritt er unzählige Auftritte mit Harriet Lewis, Ron Williams, Johnny Rogers sowie Sydney Youngblood.

Die musikalische Biografie des niederländischen Drummers Berni Bovens ist lang, denn er hat in seinem Heimatland Holland, in Belgien, Österreich, der Schweiz und auch in Deutschland mit unzähligen Bands unterschiedlichste Musik gespielt. Sein Name steht besonders in Holland und Belgien seit vielen Jahren ganz oben bei Musikproduzenten und so ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der von ihm eingespielten so hoch ist. Unter anderem spielte zusammen mit Musikern wie Zucchero, Umberto Tozzi, Lee Towers, Dieter Bohlen, Peter Fox oder Toots Thielemans.

Brios "Beat&Eat", Thyssenstraße 78, Dinslaken, Sonntag, 11. Juni, Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt im Voverkauf zehn Euro, Abendkasse 15 Euro. Kartenvorverkauf: Brios "Beat&Eat", Music&More, Ticketreservierung: per E-Mail an werkhalle@walzwerk-din.de oder unter der Telefonnummer: 01577 3601699

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Go-Music: Johnny Rogers - ein wahrer Soulman


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.