| 00.00 Uhr

Dormagen
Historiker Breimann hält Vortrag über Frauenwahlrecht

Dormagen. Es ist ein spannendes Thema, über das Historiker Eduard Breimann am Freitag, 27. April, 19 Uhr, der Volkshochschule berichten wird, und das nicht nur das weibliche Geschlecht angeht: "100 Jahre Frauenwahlrecht".

Das Recht, wählen gehen zu können, ist für Frauen wie für Männer heute selbstverständlich. Deutschland war nicht der Vorreiter beim Frauenwahlrecht. Neuseeland oder Finnland erkannten viel früher, dass die protestierenden und kämpfenden Frauen Recht hatten mit ihren Forderungen nach dem Wahlrecht.

In anderen Ländern waren Bombenattentate, Hungerstreiks, Folter und brutale Auseinandersetzungen nötig, bis sie, zehn Jahre nach Deutschland, den Frauen das zustanden, wofür sie gekämpft hatten. In einem umfangreichen Bildervortrag beschriebt Breimann die Entwicklungen zum Frauenwahlrecht in Finnland, Neuseeland, England, der Schweiz und natürlich im Deutschen Reich. Anmeldung unter 02133 257-238 oder per E-Mail: info@vhsdormagen.de

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Historiker Breimann hält Vortrag über Frauenwahlrecht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.