| 00.00 Uhr

Dormagen
Terrorismus-Experte Elmar Theveßen spricht in Dormagen

Dormagen. "Die Herausforderung - Islamistischer Terror oder Kampf der Kulturen?" lautet das Thema des "Dormagener Gesprächs" der Konrad-Adenauer-Stiftung, das unter der Schirmherrschaft von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe am Freitag, 22. April, um 19 Uhr im Bettina-von-Arnim-Gymnasium an der Haberlandstraße 14 beginnt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung bei der Stiftung ist erforderlich.

Elmar Theveßen, stellvertretender Chefredakteur und Terrorismus-Experte des ZDF, wird in Dormagen einen Vortrag über die wachsende Gefahr durch den islamistischen Terrorismus halten. Die Angst vor einem islamistischen Attentat nimmt auch in Deutschland zu. Hassprediger und Terrorzellen rufen immer aggressiver zu Gewalt im Namen des Islam auf. Nachrichtendienste, Polizei und Sicherheitskräfte sehen sich neuen Herausforderungen gegenüber.

"Die zahlreichen Terroranschläge der letzten Zeit - zuletzt in Paris und erst vor wenigen Wochen in Brüssel - haben gezeigt: Der islamistische Terrorismus ist längst zu einer sehr ernsten Bedrohung für Europa geworden. Auch Deutschland steht nach wie vor im Fadenkreuz des islamistischen Terrorismus", erklärt Minister Hermann Gröhe. Daher gehe es am 22. April beim "Dormagener Gespräch" auch um Fragen wie: "Vor welchen Herausforderungen steht unser Rechtsstaat im Kampf gegen den Terror? Wie können Staat und Gesellschaft angemessen auf die Bedrohung reagieren?" Gröhe erklärt: "Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Elmar Theveßen einen der bekanntesten Terrorismus-Experten in Deutschland für diese Veranstaltung gewinnen konnten."

Zwar kostet das "Dormagener Gespräch" der Konrad-Adenauer-Stiftung keinen Eintritt, aber eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Sie kann an das Düsseldorfer Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung per Telefax an die Nummer 0211 83680569 oder per E-Mail an die Adresse kas-rheinland@kas.de gerichtet werden.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Terrorismus-Experte Elmar Theveßen spricht in Dormagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.