| 00.00 Uhr

Düsseldorf
"Gemeinsam jeck" feiert inklusive Karnevalssitzung

Düsseldorf. Auch das Düsseldorfer Prinzenpaar und der Oberbürgermeister kamen, um Prinz Siegried und Venetia Jennifer kennenzulernen. Von Daniel Schrader

Mit viel Musik und eigenem Prinzenpaar startete am Freitagabend Düsseldorfs einziger inklusiver Karnevalsverein "Gemeinsam Jeck" im Gemeindesaal der griechisch-orthodoxen Kirche in Hassels in die Karnevalssession. Hier finden Sie alle Highlights der Sitzung:

Der Verein Seit zweieinhalb Jahren gibt es den Verein "Gemeinsam Jeck", der sich als inklusiver Karnevalsverein versteht. Im Mittelpunkt steht das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. So sind die behinderten Mitglieder nicht nur Mitglieder, sondern bringen sich im Vorstand sowie der Organisation der Veranstaltungen des Vereins aktiv mit ein.

Das Prinzenpaar Mit Prinz Siegfried I. und Venetia Jennifer I. kürte der Verein sein eigenes Prinzenpaar, das stolz die hauseigenen Orden an die geladenen Gäste verteilte. Die Orden haben dabei einen besonderen Wert, da sie von den Mitgliedern des Vereins in einer Werkstatt für Angepasste Arbeit selbst hergestellt wurden.

Die Stimmung Schon lange vor Start des Programms war der Gemeindesaal randvoll mit Gästen gefüllt, die sich mit dem einen oder anderen Altbier auf den weiteren Abend einstimmten. Einzig die Taktsicherheit beim Mitschunkeln bedurfte mehrere Versuche, bis es problemlos klappte.

Die Musik Ob Kokolores oder De Fetzer - alles, was in der Jeckenszene Rang und Namen hat, war vor Ort und heizte die anwesenden Jecken ordentlich ein.

Die Gäste Knapp 300 Karten hatte der Verein bereits im Vorfeld verkauft, so dass die Bänke im Saal voll besetzt waren. Unter den vielen Besuchern fand sich unter anderem der legendäre Reporter Manni Breuckmann. Aber auch auf der Bühne zeigte sich städtische Prominenz. Oberbürgermeister Thomas Geisel und selbstverständlich auch das Düsseldorfer Prinzenpaar kamen vorbei, um Prinz Siegried und Venetia Jennifer persönlich kennenzulernen. So viel Adel an einem Ort hat die Stadt sicher seit dem Besuch von Prinz William nicht mehr gesehen.

Der Höhepunkt Als Oberbürgermeister Thomas Geisel an den Hoppeditz des Vereins seinen Orden verlieh und statt eines angedeuteten Küsschens sogar einen dicken Schmatzer auf die Wange bekam. So viel Zuneigung erlebt man dieser Tage als Politiker selten.

Das beste Kostüm Schwer auszumachen, denn viele Verkleidungen waren von der Stange. Vorne dabei war ein junger Herr, der mit brauner Lockenmähne, goldener Sonnenbrille und einem großzügig aufgeknöpften weißen Hemd das jeweils Beste von Wolfgang Petry und Bert Wollersheim auf sich zu vereinen versuchte. Ebenso überzeugte eine ältere Dame, die sich ein Plüschhühnchen auf den Kopf und eine Federboa auf die Schulter legte. Auf das Huhn selbst - der Teufel steckt bekanntlich im Detail - klebte sie einen "Bio"-Sticker, wie man sie im Supermarkt findet. Nachhaltigkeit macht auch nicht vor Jecken halt.

Die Session Im neuen Jahr ist noch ein weiteres Event geplant. Für den 18. Januar lädt der Verein um 18.11 Uhr zum Brauhausstammtisch im Uerige ein. Mit dabei sind unter anderem der singende Wirt Heinz Hülshoff und die Kokolores-Frontfrau Ursula Strunk. Eintritt frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: "Gemeinsam jeck" feiert inklusive Karnevalssitzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.