| 20.09 Uhr

Heavy-Metal-Legenden
Hier landet Iron Maiden in Düsseldorf

Hier landet Iron Maiden in Düsseldorf
Hier landet Iron Maiden in Düsseldorf FOTO: dpa, tba
Düsseldorf. Die "Ed Force One" ist gelandet. Am Donnerstagnachmittag kam die Heavy-Metal-Band Iron Maiden in Düsseldorf an. Einige 100 Fans begrüßten die Musiker auf der Besucherterrasse des Flughafens.

Die Fans mussten allerdings genau hinsehen, weil die "Ed Force One" nicht ans Hauptterminal kam, sondern auf einem Nebenfeld parkte. Der Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. 

Bei der Premiere des Musikfestivals "Rock im Revier" in Dortmund wird Iron Maiden das Zugpferd Nummer eins in der Westfalenhalle. 12.500 Fans der harten Rockmusik bieten am ausverkauften zweiten Festivaltag am Freitag die Kulisse für die britischen Altrocker. 

Daten und Fakten zu Iron Maiden

Insgesamt 17 Gruppen stehen in der Westfalenhalle I auf dem Programm, darunter Mando Diao am Donnerstag und Slayer am Samstag.

Dortmund ist nach Gelsenkirchen bereits der zweite Standort des Festivals nach dem Umzug vom Nürburgring. Dort sollte es ursprünglich unter dem Namen "Grüne Hölle Rock" am Nürburgring steigen und "Rock am Ring" ersetzen. Nach einem Streit mit den Nürburgring-Betreibern verlagerte Veranstalter Deag das Festival unter neuem Namen ins Ruhrgebiet.

Kiss und Metallica lockten im vergangenen Jahr 43.000 Besucher in die Veltins Arena. In Dortmund werden es weniger sein. Am Start- und Abschlusstag ist das Festival noch nicht ausverkauft.

Mehr Informationen zu Iron Maiden finden Sie hier.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hier landet Iron Maiden in Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.