| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Geschichte aus aller Welt

Düsseldorf. Die gebürtige Düsseldorferin Hannah Dübgen stellte in der Zentralbibliothek ihren neuen Roman vor. Von Leonie Wunderlich

So voll war es bei einer Veranstaltung der Lesereihe "Frisch gepresst" noch nie. Tatsächlich mussten immer mehr Stühle herangetragen werden, damit schließlich mehr als 80 Zuhörer Platz fanden, um Hannah Dübgen in der Zentralbibliothek aus ihrem neuen Roman "Über Land" lesen zu hören. Darin erzählt die 39-jährige Autorin die Geschichte von Clara, einer jungen Ärztin aus Berlin, und Amal, einer Studentin, die aus dem Irak geflohen ist und nun in Berlin auf die Bestätigung ihres Asylantrages wartet. Durch einen Unfall treffen die Frauen aufeinander. Zwischen ihnen entwickelt sich eine Freundschaft, die das Leben aller Figuren entscheidend beeinflussen wird.

Dübgen, die gebürtig aus Düsseldorf kommt, studierte Philosophie, Literatur- und Musikwissenschaft in Oxford, Paris und Berlin. Im Zuge ihrer zahlreichen Auslandsaufenthalte und durch ihr Leben in Berlin begegnete sie Menschen, aus denen sie Figuren für ihren Roman entwickelte. Zum Beispiel Claras Freund Tarun, der wie Amal seine Heimat verlassen hat und lernen musste, in Deutschland anzukommen. Gerade als er durch ein Bauprojekt wieder mit seiner Heimatstadt Kolkata konfrontiert wird, begegnen sich Clara und Amal.

Der Roman lebt von der Gegensätzlichkeit seiner Protagonisten. Die junge und unerfahrene Amal, die schnell aufbrausend wird, steht der reifen und reflektierten Clara gegenüber, die das Impulsive an Amal bewundert. Trotzdem begegnen sich die beiden auf Augenhöhe, und Amal erzählt Clara schließlich ihre wahre Fluchtgeschichte.

Damit greift Dübgen ein aktuelles Thema auf, auch wenn das Buch im Jahr 2013 spielt. Mit ihrer einfühlsamen Erzählweise gibt die Autorin einen Einblick in die Entstehung einer Freundschaft vor dem Hintergrund einer Flüchtlingsgeschichte. Die verschiedenen Handlungsorte - Deutschland, Indien und Irak - machen "Über Land" dabei genauso international wie Dübgens Debütroman "Strom", der 2013 erschien.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Geschichte aus aller Welt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.