| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gipfeltreffen im Damen-Basketball

Düsseldorf. Der TV Grafenberg muss gegen Bonn mit 13 Punkten Differenz gewinnen.

Zum Showdown kommt es heute (16 Uhr) in der Damen-Oberliga: Dann treffen die Basketballerinnen des TV Grafenberg im Topspiel auf den Tabellenführer Baskets Bonn. Um die Spitze zu übernehmen, müssten sie einen Sieg mit 13 Punkten Differenz einfahren. "Alles ist möglich", glaubt TVG-Akteurin Sabine Bönigk.

Wenn es nicht klappt, bricht die Welt aber auch nicht zusammen. "Vor der Saison haben wir mit Rang vier oder fünf geliebäugelt. Daher sind wir mit dem zweiten Platz schon sehr zufrieden. Aufstiegsambitionen haben wir eigentlich keine. Sollten wir aber Meister werden, werden sich viele überlegen, das Abenteuer Regionalliga anzugehen", sagt Bönigk. Beim Angriff auf die Spitze werden die verletzten Center Katrin Krüger und Sabrina Wolke-Kaminski fehlen. Für Letztere ist die Saison vorzeitig beendet.

Siegen oder fliegen lautet derweil das Motto für die Basketballer des SV Alte Freunde. Wenn sie ihr heutiges Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten Viktoria Mülheim (19 Uhr) nicht gewinnen, steigen sie aus der Oberliga ab. "Ich liebe solche Situationen", betont Branko Cavic. Der Co-Trainer glaubt fest daran, dass seine Mannschaft den Klassenerhalt packen kann. "Die Chance ist immer noch da. Wir geben nicht auf", bekräftigt er.

Voraussetzung dafür ist, dass seine Mannschaft an den beiden letzten Spieltagen zwei Siege einfährt, während die direkten Konkurrenten Mülheim und Duisburg zweimal verlieren müssen. "Dann sind wir alle punktgleich und es kommt auf den direkten Vergleich an", weiß Cavic. Um diesen zumindest gegen Mülheim zu gewinnen, ist heute ein Erfolg mit 14 Punkten Differenz Pflicht.

Oberligist TuS Maccabi hat den Klassenerhalt sicher und kann heute (17 Uhr) in eigener Halle gegen den Meister BG Kamp-Lintfort völlig befreit aufspielen. Die Basketballer von Dynamic Squad und der TG 81 kämpfen im Fernduell um den unbedeutenden dritten Platz. Ebenfalls in der Verlosung ist die BSG Grevenbroich II, bei der die TG antreten muss. Das Squad-Team tritt beim Tabellenachten TG Stürzelberg an (beide morgen, 16 Uhr).

(cle)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gipfeltreffen im Damen-Basketball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.