| 00.00 Uhr

Film
WDR zeigt Doku über Ratinger Hof

Düsseldorf. Es gab eine Zeit, da prägte Düsseldorf die Musik der Republik. Dieser besonderen Phase Ende der 1970er, Anfang der 1980er mit Bands wie den Toten Hosen, Fehlfarben oder DAF hat Filmemacher Oliver Schwabe eine Dokumentation gewidmet. In dem 45-minütigen Beitrag "Keine Atempause - Düsseldorf, der Ratinger Hof und die neue Musik" blicken unter anderem Peter Hein, Sänger der Fehlfarben, und Gabi Delgado, Gründungsmitglied von DAF, zurück. Toten-Hosen-Frontmann Campino spricht über die Zeit mit seiner ersten Band ZK. Der WDR zeigt die Dokumentation am 11. Juli um 22.40 Uhr.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Film: WDR zeigt Doku über Ratinger Hof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.