| 00.00 Uhr

Wersten
Weihnachtsstimmung im Südpark

Wersten: Weihnachtsstimmung im Südpark
Die Mitarbeiter der Werkstatt für Angepasste Arbeit stellten viele Artikel aus Holz vor, darunter auch eine Arche. FOTO: Bernd Schaller
Wersten. Viele Besucher sahen sich Holzarbeiten von Mitarbeitern der Werkstatt für Angepasste Arbeit an. Von Julia Chladek

"Ein Koffer voller Weihnachten", so lautet das Motto des Marktes, für den wie jedes Jahr das gesamte Gelände der Werkstatt für angepasste Arbeit (WfaA) In den Großen Banden reserviert ist. Trotzdem sind es vor allem die Klassiker, die hunderte Besucher anziehen. Ob Waffeln, Bratwurst oder Brote mit geschmolzenem Käse, die über dem Lagerfeuer geröstet werden: In kulinarischer Hinsicht bleiben keine Wünsche offen, zum ersten Mal gibt es sogar selbst gebackenen Flammkuchen aus dem großen Holzbackofen am Hofladen.

Und selbstverständlich hat der Weihnachtsmarkt alles zu bieten, was in der kommenden Adventszeit nun mal nicht fehlen darf: Gestecke, Adventskränze und -kalender, Weihnachtskarten und Deko-Artikel jeder Couleur. Zu den Höhepunkten zählen die Adventskränze, die wie fast alles auf dem Markt aus eigener Produktion der WfaA stammen.

Düsseldorfer Weihnachtsmärkte haben geöffnet FOTO: Bernd Schaller

"Die ersten Besucher kommen immer ganz pünktlich zur Eröffnung, um sich ihr Lieblingsmodell aussuchen zu können", weiß Katja Lother, Abteilungsleiterin der Einrichtung, zu berichten. So zum Beispiel auch Dorothee Lange, die schon vormittags mit Freunden auf den Markt gekommen ist und ihren Lieblings-Adventskranz noch ergattern kann: "Wir kommen schon seit langer Zeit hierher, vor allem wegen der Gestecke. Aber auch Karten und kleine Geschenke besorgen wir gern hier", sagt sie.

Auch Claudia Giesler von der WfaA, die am Samstag die Bastelstation für Kinder organisiert, ist äußerst zufrieden mit dem Weihnachtsmarkt: "Wie jedes Jahr ist der Markt sehr gut besucht, das Wetter passt wie bestellt - perfekt." Sechs Grad und Sonnenschein sorgen auch bei den Besuchern für beste Stimmung und lassen Plätzchen, Stollen und heiße Getränke gleich doppelt gut schmecken.

Weihnachtsmärkte in Düsseldorf offiziell eröffnet

Der Weihnachtsmarkt ist einer der Höhepunkte des Jahres für die Werkstatt für angepasste Arbeit, die Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen einen vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz bieten will, von der Holz- und Metallverarbeitung über die Garten- und Landschaftspflege bis hin zu Küche und Catering. Doch auch sonst haben die Mitarbeiter hier alle Hände voll zu tun: So sorgen sie zum Beispiel für das Café Südpark und den Hofladen nebenan, betreiben einen Online-Shop mit ihren eigenen Produkten und trainieren nebenbei noch für den Kö-Lauf im nächsten September.

Und spätestens im November steht dann natürlich wieder der große Weihnachtsmarkt auf dem Programm.

Fotos: Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte FOTO: Endermann, Andreas
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Weihnachtsstimmung im Südpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.