| 00.00 Uhr

Erkelenz
Golkrather "Knallköpp" hängen die Möhnen auf

Erkelenz. Zeitgleich Kartenverkauf für "Carneval Royal".

Mit den Möhnen, die am Samstag, 9. Januar, in Golkrath aufgehängt werden, startet die Karnevalssession im Ort in die heiße Phase. Die beinahe lebensgroßen Puppen sind mit echter Kleidung ausstaffiert und werden an markanten Punkten, wie an Kirche und Kindergarten, ihren Platz bekommen. Vorsitzende der Ortsvereine erhalten mit Uniform oder Trikot gekleidete Möhnen, die Vorstandsmitglieder, Tanzmariechen und der Hoppeditz werden ebenfalls ausgestattet, und in jedem Jahr wechseln die Tollitäten-Möhnen an die jeweilige Prinzenresidenz, in diesem Jahr somit zu Prinzessin Katharina I. nach Terreicken, kündigt Achim Kück an, der Vorsitzende der Karnevalsgesellschaft "Knallköpp".

Seit einigen Jahren fährt beim Möhnenhängen, das um 11 Uhr beginnt, eine mobile Gulaschkanone durch den Ort und verkauft Erbsensuppe mit Würstchen. Ebenfalls können an dem Verkaufwagen für die Veranstaltung "Carneval Royal" am 16. Januar, 19.11 Uhr, noch die letzten Eintrittskarten ergattert werden. ",Carneval Royal' ist der Nachfolger der Gala-Kostümsitzung: neue Aufmachung, von Büfett statt Pommes-Wagen über Sitzreihen zu Tischgruppen bis hin zu mehr auf Gala ausgerichtetem Programm mit Tanzband und Entertainer", kündigt Kock an. Die Karte kostet 15 Euro, das optionale Büfett zehn Euro. Eine Abendkasse wird es nicht geben.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erkelenz: Golkrather "Knallköpp" hängen die Möhnen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.