| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Kreishandwerkerschaft trauert um Hans Brüggen

Grevenbroich: Kreishandwerkerschaft trauert um Hans Brüggen
Hans Brüggen aus Frimmersdorf starb im Alter von 68 Jahren. FOTO: KHW
Grevenbroich. Hans Brüggen, Dachdeckermeister aus Frimmersdorf und Obermeister der Dachdecker-Innung im Rhein-Kreis, ist verstorben. Der Handwerker, der sich seit vielen Jahren auch für die Belange seines Heimatortes einsetze, wurde 68 Jahre alt.

Mehr als vier Jahrzehnte hat sich Hans Brüggen ehrenamtlich für das Dachdecker-Handwerk in der Region eingesetzt. Seit 1976 gehörte er dem Vorstand der Innung im Rhein-Kreis Neuss an, er war Lehrlingswart (1986 bis 1995), stellvertretender Obermeister (1996 bis 2005) und Obermeister (ab 2006). Erst vor kurzem gab er dieses Amt an seinen Sohn Marco ab. Bereits im Jahr 1998 war Hans Brüggen für seine Verdienste mit der Bronzenen Medaille der Handwerkskammer Düsseldorf ausgezeichnet worden. Als Obermeister hatte er auch immer soziale Belange im Blick. So unterstützte die Innung in den vergangenen Jahren unter anderem mehrere Tafeln und die Hospizarbeit.

In seiner Freizeit war Hans Brüggen nicht nur ein glühender Fan von Fortuna Düsseldorf, sondern auch ein begeisterter Anhänger der Gruppe "Wind", die drei Mal am Eurovision Song Contest teilnahm und 1985 und 1987 jeweils den zweiten Platz belegte. Mit Frontmann Andreas Lebbing verband ihn eine langjährige Freundschaft, Hans Brüggen textete sogar ein Lied für die Gruppe: "Komm, erzähl mir." Zudem kämpfte der Frimmersdorfer lange Zeit für den Erhalt der Erfthalle.

Kreishandwerksmeister Rolf Meurer und Paul Neukirchen, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, würdigten Brüggens Verdienste: "Er stand stets für ,sein' Handwerk ein. Mit ihm verlieren wir eine ebenso engagierte wie profilierte Persönlichkeit."

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Kreishandwerkerschaft trauert um Hans Brüggen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.