| 00.00 Uhr

Hückelhoven
Ratheimer Hörner auch im Kölner Dom

Hückelhoven: Ratheimer Hörner auch im Kölner Dom
Rund um den Hubertustag haben die Jagdhornbläser Ratheim einige Auftritte. Die Jagdmesse in St. Lambertus Hückelhoven (Foto) bereicherten sie am vergangenen Sonntag. Bald klingen die Hörner auch in der Brauerei Schumacher. FOTO: LAASER
Hückelhoven. Auf nunmehr 40 Jahre seit der Gründung im Jahre 1977 blickt die Jagdhornbläsergruppe Ratheim zurück. Von Michael Moser

Die Gruppe, die der Kreisjägerschaft Heinsberg und dem Hegering Hückelhoven angebunden ist, hat sich in vier Jahrzehnten unter der musikalischen Leitung von Werner Knur mehr und mehr etabliert. Sie wurde zu einem festen Bestandteil der Bläsergruppen im Kreis Heinsberg und ist inzwischen auch über die regionalen Grenzen hinaus bekannt: "Wir gestalten Hubertusmessen, nehmen an freundschaftlichen Treffen teil und spielen bei Wettbewerben auf Landes- und Bundesebene", erzählt Vorsitzender Alfred Pillich.

Großen Anklang haben die Auftritte der Ratheimer in Bayern, Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Polen oder den Niederlanden gefunden. Angefangen bei Jagdsignalen, Märschen bis hin zur konzertanten Musik steht die Gestaltung von Hubertusmessen aber zumeist im Vordergrund der Bläsergruppe, in der aktuell 16 Mitglieder aktiv dabei sind. Daher wurde das musikalische Repertoire erweitert und umfasst auch zahlreiche Kirchenlieder: "Höhepunkte waren sicherlich unsere Aufritte im Kölner Dom 2009 und 2016, da kam schon echtes Gänsehautgefühl auf", schwärmt Alfred Pillich.

Zum 40-jährigen Bestehen steht wieder ein Highlight für die Ratheimer auf dem Programm, denn am 5. November spielen die Bläser zum 29. Mal die Hubertusmesse in der Probsteikirche St. Gangolf in Heinsberg. Dort herrsche laut Pillich nicht nur ein tolles Klangvolumen, sondern auch ein sehr guter Zuspruch an Besuchern. Doch schon vorher stand einmal mehr der Heilige St. Hubertus, seines Zeichens Schutzpatron der Jägerschaft und seinerzeit Bischof von Lüttich und Maastricht, im Mittelpunkt.

Am vergangenen Sonntag begleiteten die Ratheimer unter der Leitung von Heiner Jennissen, Nachfolger von Werner Knur, die Jagdmesse in der Kirche St. Lambertus Hückelhoven. Am Donnerstag, 2. November, also einen Tag vor dem Hubertustag, veranstalten die Musiker ein sogenanntes Hubertusblasen. Dabei werden andere Gruppen besucht und es wird gemeinsam gespielt. In der Myhler Kirche erklingen die Hörner dann am 4. November.

Auf einen Auftritt der etwas anderen Art freuen sich die Musiker bereits jetzt. Am 30. November spielen die Jagdhornbläser in der Brauerei Schumacher in Düsseldorf und werden dort sicher ihr ganzes Repertoire ausschöpfen und ordentlich für Stimmung sorgen.

Neben den musikalischen Proben und Auftritten ist den Ratheimern aber ein ganz besonderer Aspekt wichtig, wie Vorsitzender Pillich sagt: "Die Kameradschaft und das Familiäre stehen bei uns ganz oben." Und das wurde auch umgesetzt, als die Gruppe kürzlich zum Jubiläum mit Familien einen Ausflug in die Eifel zum Kamp Vogelsang unternommen hat. Dort gab es am Abend ein gemeinsames Essen, und im Verlauf des Abends wurden die beiden Gründungsmitglieder Heiner Jennissen und Rolf Weith geehrt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: Ratheimer Hörner auch im Kölner Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.