| 00.00 Uhr

Jüchen
Kinder basteln grüne Ungeheuer

Jüchen. Bei der St.-Jakobus-Ferienfreizeit in Garzweiler haben 35 Jungen und Mädchen bis Freitag viel Spaß bei Spielen und Bastelaktionen zum Thema "Monster". Von Christian Kandzorra

"Mike" sieht eigentlich eher putzig als gefährlich aus. Das grüne, runde Monster mit dem überdimensional großen Auge aus dem Film "Monster AG" kommt bei den Kindern der St.-Jakobus-Ferienfreizeit in Garzweiler aber trotzdem gut an. Vielleicht eben weil es so vertrauenswürdig aussieht.

Auch gestern drehte sich bei den 35 Kindern zwischen sechs und elf Jahren wieder alles um die Monsterfiguren, darunter natürlich auch "Mike", der eine der Hauptrollen in dem Kinofilm von 2001 spielte. "Uns ist es wichtig, die Ferienfreizeit immer an ein bestimmtes Thema zu koppeln. In den vergangenen Jahren haben wir uns etwa mit Harry Potter, Star Wars oder Asterix & Obelix beschäftigt", erzählt Stefan Bredt (48), Leiter des St.-Jakobus-Jugendbüros. Er organisiert die zweiwöchige Ferienfreizeit, die dieses Jahr zum 17. Mal stattfindet. Unterstützt wird sie durch das Kreisjugendamt im Rahmen des Jugendförderplans.

Bis Freitag stehen jede Menge Aktionen auf dem Plan - etwa eine Übernachtung im Jugendzentrum Garzweiler. Gestern bastelten die Kinder Monster aus Gips nach - oder kreierten gemeinsam mit Daniela Czerwinski Cupcakes. "Natürlich mit Monster-Topping aus Fondant", sagt Daniela Czerwinski, die bis vor einigen Wochen noch einen Cupcake-Laden am Jüchener Marktplatz betrieben hat.

Für die Kinder der Ferienfreizeit war das eines der Höhepunkte. "Worauf wir allerdings auch nicht verzichten wollten, war ein Ausflug ins Kevelaer Irrland, einem Freizeitpark, in dem sich die Kinder so richtig austoben können", berichtet Bredt, der sich mit sechs Betreuern um die Kinder kümmert. Viele berufstätige Eltern seien froh, dass es in Garzweiler ein solches Angebot gebe. Außerdem richte sich die Freizeit auch an "Kinder, die in den Ferien nicht in den Urlaub fahren. Sie sollen schließlich auch etwas erleben können", so Bredt.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Kinder basteln grüne Ungeheuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.