| 00.00 Uhr

Kaarst
Mit der katholischen Jugend zur Gamescom nach Köln

Gamescom 2016 - das erwartet die Zocker in Köln
Gamescom 2016 - das erwartet die Zocker in Köln FOTO: dpa, obe sab dak tmk
Kaarst. Vom 18. bis 22. August findet in Köln die Gamescom, die weltweit größte Messe für Computerspiele, statt. Und in den Nächten Donnerstag, Freitag und Samstag öffnet der Kölner Dom seine Tore, um jungen Besucher ein einmaliges Raumerlebnis zu ermöglichen - mit Licht- und Laserinstallationen, 3D-Videomapping und Live-Musik. "silentMOD" nennt sich dieses innovative jugendpastorale Projekt, das die ästhetische Welt der Gamer in die Kathedrale bringt. Es wird veranstaltet vom Zentrum für Angewandte Pastoralforschung der Ruhr-Uni Bochum in Kooperation mit dem Kölner Domkapitel.

Die Diözesanstelle der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) bietet Jugendlichen in Kaarst an, silentMOD am Freitag, 19. August, in der KjG-Gruppe zu erleben. Der Dom ist zwischen 22 und 2 Uhr geöffnet. Die KjGler treffen sich bereits früher am Abend, besuchen eventuell eines der Konzerte des Gamescom-Festivals auf dem Ring und gehen anschließend gemeinsam rüber zum Dom. Wer Interesse hat, kann sich schon jetzt per Mail bei Holger Walz von der KjG-Diözesanstelle melden (holger.walz@kjg-koeln.de). Detaillierte Infos folgen dann im Laufe des Augusts.

Außerdem suchen die Veranstalter freiwillige Helfer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, die während der drei silentMOD-Nächte Ansprechpersonen für die Besucher sind, mit wachen Augen für die Sicherheit des Doms und seiner Kunstschätze sorgen und damit die Durchführung des Projektes unterstützen. Als Aufwandsentschädigung erhalten diese Volunteers neben einem Zwei-Tages-Ticket für die Gamescom außerdem noch einen 100-Euro-Gutschein. Wer sich als Volunteer meldet, wird drei Tage zusammen mit den anderen Freiwilligen wohnen, Aufgaben für das silentMOD-Projekt übernehmen und die vielfältigen Veranstaltungen rund um die gamescom erleben. Wer Interesse an diesem Einsatz hat, kann sich per Mail an Michael Swiatkowski wenden (michael.swiatkowski@rub.de). Er übernimmt das Volunteer-Management.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Mit der katholischen Jugend zur Gamescom nach Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.