| 00.00 Uhr

Lokalsport
Vier Krefelder im vorläufigen Hockeykader für Olympia

Hockey. Hockey-Bundestrainer Valentin Altenburg hat gestern seinen 29-köpfigen Olympiakader nominiert, mit dem die deutsche Herren-Nationalmannschaft ins Olympiajahr 2016 starten wird. Bis zu den Spielen wird der Kader noch auf 16 Spieler und zwei P-Akkreditierte (nur im Verletzungsfall während des Turniers nach zu nominieren) reduziert. Im aktuellen Kader sind noch elf Spieler, die 2012 in London Gold gewannen und noch vier Olympiasieger von Peking 2008. Vier Spieler aus dem Kader kommen aus Krefeld, weitere haben eine Krefelder Vergangenheit.

Linus Butt, Oskar Deecke und Niklas Wellen gehören dem aktuellen Bundesliga-Kader des Crefelder HTC an, Timur Oruz stammt ebenfalls aus Krefeld, spielt aber für Rot-Weiß Köln. "Nach den beiden Zentrallehrgängen im Februar und März wird es die erste Kaderreduzierung geben. Der Rio-Kader wird dann spätestens zum ERGO Masters in Düsseldorf von mir benannt", sagte Altenburg.

(oli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Vier Krefelder im vorläufigen Hockeykader für Olympia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.