| 00.00 Uhr

Volleyball
Die Erfolgsstory des Erkelenzer VV im Zeitraffer

Erkelenz. Noch ist die Aufstiegssaison der Erkelenzer Mädels nicht zu Ende - drei Partien stehen noch aus. Dennoch gibt es hier schon mal einen Zeitraffer der Erfolgsstory.

5. September 2015 Für den Erkelenzer VV beginnt die Saison mit einem 3:1-Erfolg bei PTSV Aachen. Die Tabellenführung übernimmt KT Köln, der als einziges Team ohne Satzverlust bleibt.

19. September 2015 Das erste Heimspiel der Spielzeit wird gleich zum Härtetest für die EVV-Mädels. Gegen den TV Menden liegt das Team von Trainer Bogdan Chudzik mit 0:2-Sätzen zurück, ehe es seinen Kampfgeist entdeckt und mit 3:2 gewinnt.

3. Oktober 2015 Beim MTV Köln verliert der EVV nur den ersten Satz, fährt einen 3:1-Erfolg ein.

24. Oktober 2015 Mit dem gleichen Ergebnis feiern die Erkelenzerinnen einen Sieg über den Angstgegner KT Köln.

31. Oktober 2015 Gegen den dritten Kölner Vertreter, AVC Köln, gibt es das dritte 3:1 in Folge.

14. November 2015 Beim 3:0-Erfolg zu Hause gegen den Dürener TV bleiben die Erkelenzerinnen erstmals ohne Satzverlust.

21. November 2015 Am 7. Spieltag erwischt es den EVV. Beim SV Neptun Aachen verlieren die Schützlinge von Bogdan Chudzik mit 2:3 und kassieren die erste Niederlage.

28. November 2015 Zu Hause finden die Erkelenzerinnen zurück in die Erfolgsspur. Gegen die SG Aachen gewinnt der EVV 3:1. 12. Dezember 2015 Beim TSV Bayer Leverkusen III hat der EVV zum Ende der Hinrunde wenig Mühe, siegt mit 3:0. Mit acht Punkten Vorsprung auf Verfolger Düren geht es in die zweite Saisonhälfte.

19. Dezember 2015 Wie schon im Hinspiel gewinnt der EVV gegen PTSV Aachen mit 3:1.

16. Januar 2016 Der elfte Sieg im zwölften Spiel - Erkelenz besiegt den TV Menden mit 3:1.

23. Januar 2016 Der erste und bisher einzige Fleck auf der Heimweste. Der EVV verliert zu Hause mit 2:3 gegen MTV Köln.

30. Januar 2016 Bei KT Köln folgt die dritte Saisonniederlage. Beim 0:3 gehen die Erkelenzerinnen erstmals ohne Punkte aus einem Spiel.

6. Februar 2016 Trotz Karneval feiert der EVV einen 3:1-Erfolg gegen den AVC Köln. Der Oberliga-Aufstieg ist bei neun Punkten Vorsprung zum Greifen nah.

20. Februar 2016 Mit 3:1 gewinnt der Tabellenführer aus der Erka-Stadt gegen seinen ärgsten Verfolger aus Düren und schafft damit zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Sprung in die Oberliga.

(HGi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Volleyball: Die Erfolgsstory des Erkelenzer VV im Zeitraffer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.