| 00.00 Uhr

Lokalsport
Doppelte Bosnjak nährt Aufstiegshoffnungen der Fußballerinnen

Lokalsport: Doppelte Bosnjak nährt Aufstiegshoffnungen der Fußballerinnen
Matea Bosnjak FOTO: um (archiv)
Leverkusen. Die stark spielende Matea Bosnjak erzielt beim 2:1-Sieg der Bayer-Frauen beide Treffer für das Team von Trainerin Verena Hagedorn.

Bayers Fußballerinnen dürfen sich langsam aber sicher wieder zarte Hoffnungen auf die Rückkehr in die Bundesliga machen. Durch den 2:1-Erfolg beim SC Freiburg rückt das Team von Trainerin Verena Hagedorn bis auf drei Zähler an den Tabellenzweiten Saarbrücken heran, der in Sachen Aufstieg der heißeste Konkurrent ist, weil sich die anderen Spitzenteams als Zweitvertretungen nicht für das Oberhaus qualifizieren können. Eine Mischung aus Erleichterung, Stolz und Freude war die richtige emotionale Wegzehrung die für die lange Rückreise ins Rheinland. "Das tut uns richtig gut", sagte die Leverkusener Übungsleiterin.

Bayers Fußballerinnen siegten verdient, machten sich das Leben aber selbst schwieriger als nötig. Den Grundstein für den Erfolg legten sie mit einer starken ersten Hälfte, in der sie hinten so gut wie nichts zuließen und durch den Doppelschlag von Matea Bosnjak (34./38.) eine 2:0-Führung herausspielten.

Einzig mit den Chancen gingen sie zu leichtfertig um. Das rächte sich in Form einer zittrigen Schlussphase. Nach einem Fehler von Doppeltorschützin Bosnjak, der Hagedorn eine starke Leistung und eine - abgesehen von diesem Schnitzer - beinahe fehlerfreie Defensivarbeit bescheinigte, erzielte Sofia Borges den Anschlusstreffer.

"Wir waren in der zweiten Hälfte ein bisschen zu schläfrig und haben so unnötig Hektik reingebracht - vor allem in den letzten zehn Minuten, als Freiburg noch einmal alles versuchte", sagte die Ex-Nationalspielerin. Unter dem Strich war sie jedoch zufrieden und bedauerte allenfalls, dass ihr Team es verpasste, etwas für die Tordifferenz zu tun - eine Wertung in der Saarbrücken (+15) Bayer (-1) aktuell weit voraus ist.

Bayer Klink, Friedrich (58. Gier), Barth, Bosnjak, Kempe, Wich (61. Bokanovic), Reger, Heß, Munzert, Uebach, Csiszár.

(TK)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Doppelte Bosnjak nährt Aufstiegshoffnungen der Fußballerinnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.