| 00.00 Uhr

Lokalsport
Elfen-Trio für die U19-EM nominiert

Leverkusen. Jetzt ist es amtlich: Amelie Berger, Mia Zschocke und Annika Lott wurden vom U19-Trainerduo Marielle Bohm und Jens Pfänder für die vom 27. Juli bis zum 6. August in Slowenien stattfindende U19-Handball-Europameisterschaft nominiert. Das Trio von den Werkselfen gehört dem 16-köpfigen Kader an, weitere sieben Spielerinnen stehen auf Abruf bereit.

Bereits am kommenden Donnerstag, 20. Juli, kommt die U19-Nationalmannschaft in Ismaning zu einem letzten Lehrgang zusammen. "Nachdem wir bei unserem letzten Athletik- und Teamlehrgang den Handball gar nicht in der Hand hatten, werden wir uns diesmal nur in der Halle aufhalten und mit dem Ball beschäftigen", kündigt Bohm an. "Wir versuchen, in diesem letzten Lehrgang alles für ein gutes Turnier auszurichten und uns intensiv auf die Europameisterschaft vorzubereiten." Am 26. Juli erfolge dann die Reise nach Lasko in Slowenien.

In der Gruppe C trifft Deutschland auf Spanien, Frankreich und Serbien. Die Vorrundenspiele des deutschen Teams werden allesamt in der Arena Zlatorog in Celje ausgetragen. Am 27. Juli treffen die DHB-Juniorinnen zum Auftakt um 13 Uhr auf Spanien. Die Partie gegen Frankreich findet einen Tag später um 15 Uhr statt. Zum Abschluss der Vorrunde folgt nach einem Ruhetag Serbien. Die Partie wird am 30. Juli um 15 Uhr ausgetragen.

Nach der Vorrunde mit acht Gruppen folgt die K.o.-Runde, startend mit dem Achtelfinale. Der aktuelle Europameister ist Dänemark. Das Turnier dient neben der Ermittlung des Europameisters auch als Qualifikation für die U-20-Handball-Weltmeisterschaft der Frauen.

(dora)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Elfen-Trio für die U19-EM nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.