| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. JC siegt 8:6 in Witten - zum fünften Mal in Folge Meister

Lokalsport: 1. JC siegt 8:6 in Witten - zum fünften Mal in Folge Meister
Erneut Meister: Das Frauen-Team des 1. JC. FOTO: Charly Hoeveler
Judo. Das Frauen-Bundesligateam des 1. Judo-Club Mönchengladbach ist Meister in Serie: Zum fünften Mal in Folge hat die Mannschaft die Bundesliga-Gruppe Nord gewonnen. Das steht nach dem 8:6-Sieg beim ewigen Konkurrenten SU Witten-Annen fest. Von Charly Hoveler

Ganz entspannt und voller Selbstvertrauen ging der 1. JC in den entscheidenden Kampf. Trainer Vahid hatte wieder einmal ganze Arbeit geleistet und die Seinen optimal vorbereitet. Mannschaftsführerin Sheena Zander war das kämpferische Vorbild auf dem Weg, das selbstgesteckte Ziel zu schaffen und damit erneut an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaften teilzunehmen, die am 15. Oktober voraussichtlich in Speyer sein wird. Da störte es auch nicht, dass die SU Annen in diesem Jahr noch einmal aufgerüstet und nun so bekannte und erfahrene Kämpferinnen wie Sarah Mäkelberg, Nieke Nordmeyer, Ex-Jugend-Europameisterin Mirian Dunkel und die amtierende U21-Europameisterin Amber Gersjes in ihren Reihen hat.

Sheena Zander gab sogar den talentierten Nachwuchskämpferinnen wie Johanna Rosema und Sarah Kirchrath die Gelegenheit, mitzukämpfen. Weiterhin vertraute sie auf ihre beim 1. JC unter Vertrag stehenden ausländischen Kämpferinnen Lilo Schulz (Niederlande) und Franciska Szabo (Ungarn). Zanders Rechnung ging auf.

Bereits der erste Durchgang ging mit 4:3 an den 1. JC. Julia Tillmanns (+78 Kilogramm) gewann gegen Christin Eberhardt, Franciska Szabo (-70 kg) gegen die Miriam Dunkel, Zander gegen Hannah Deliu und Mira Ulrich gegen die Amber Gersjes.

Im zweiten Durchgang waren es Tillmanns, diesmal gegen Jessica Zaib, Szabo die, obwohl leicht verletzt, erneut Dunkel besiegte, Zander gegen Lena Konsolke und Ulrich wieder gegen Gersjes, die die nötigen Punkte zum 8:6-Sieg der Gladbacherinnen holten. "Miriams Dunkels Niederlagen gegen Franciska Szabo war unglücklich und so auch nicht einkalkuliert", sagte Wittens Trainer Schorlemmer. "Also ist die SUA wieder nur zweiter Sieger gegen Mönchengladbach," fasste er die für sein Team ernüchternde Erkenntnis des Kampftages und der gesamten Saison zusammen, während der 1. JC in der Halle des großen Konkurrenten den erneuten Triumph feierte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. JC siegt 8:6 in Witten - zum fünften Mal in Folge Meister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.