| 00.00 Uhr

Lokalsport
SG-Team vor ersten Höhepunkten

Schwimmen. Nur ein Defekt im Vitusbad konnte die Schwimmer der Startgemeinschaft Mönchengladbach während der Herbstferien stoppen. Aufgrund einer technischen Störung musste Cheftrainer Mark Jayasundara Ende der vergangenen Woche Trainingseinheiten im Sportbecken ausfallen lassen. "Ansonsten haben wir die Ferienzeit aber optimal genutzt. Es war im Grunde wie ein zweiwöchiges Trainingslager", sagt Jayasundara. Täglich zwei Einheiten mit sechs Trainingsstunden, um die Ausdauer zu verbessern und technische Feinarbeit zu betreiben - in Rheindahlen und im Vitusbad bereiteten sich die SG-Schwimmer intensiv auf die ersten Höhepunkte der Saison vor. Von Thomas Grulke

"Dieser Trainingszeitraum war extrem wichtig, wir konnten mit jedem einzelnen Sportler gezielt arbeiten und die volle Konzentration auf die kommenden Aufgaben richten. Denn jetzt stehen bis Dezember viele große Wettkämpfe an", sagt Jayasundara. Den Anfang macht am kommenden Wochenende das Verbandsfinale der Deutschen Mannschafts-Meisterschaften der Jugend. Mit der männlichen A-, B- und C-Jugend sowie der weiblichen C- und D-Jugend haben sich fünf Mannschaften der SG für die Wettkämpfe in Wuppertal qualifiziert. Dort gilt es, in den Staffel-Wettbewerben unter die sechs schnellsten Teams aller NRW-Verbände zu kommen, um das Landesfinale am Wochenende darauf zu erreichen.

"2014 hat sich eines unserer Teams qualifiziert. Wir wollen auch diesmal vorne dabei sein. Aber in einigen Altersklassen fehlt uns dazu noch die Breite im Kader. Und man braucht vier, fünf Schwimmer auf einem hohen Niveau, denn die Zeit jedes Mannschaftsmitglieds zählt. Für den Teamaspekt ist es aber auf jeden Fall ein toller Wettkampf", sagt Jayasundara.

Im November stehen dann die Landes- sowie die Deutschen Meisterschaften auf der Kurzbahn im Fokus, ehe ein internationales Jugend-Meeting in Bonn und noch ein Wettkampf in Gladbeck folgen. "Die Kurzbahn-Wettbewerbe haben natürlich auch Auswirkungen auf die in der zweiten Saisonhälfte anstehende Langbahn-Saison mit den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni als Höhepunkt", sagt Jayasundara. Dazu werden 21 Kader-Mitglieder über die Osterferien zum Trainingslager nach Süd-Spanien reisen. Im Herbst 2015 blieb die SG-Mannschaft aber in heimischen Gefilden.

"Es gibt Vereine, die jetzt in die Türkei, nach Griechenland oder Zypern geflogen sind. Doch wir haben auch vor Ort gute Bedingungen", sagt Jayasundara, dem kurzzeitig nur der technische Defekt im Vitusbad einen Strich durch die Rechnung machen konnte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SG-Team vor ersten Höhepunkten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.