| 00.00 Uhr

Lokalsport
U 19: FC mit viel Mühe im Pokal bei RWO

Jugendfussball. Die U19 der Borussen ist erfolgreich in den Niederrheinpokal gestartet. Die Gladbacher, die noch mitten in ihrer Vorbereitung auf die A-Junioren-Bundesliga stecken, gewannen beim ETB Schwarz-Weiß Essen mit 5:2. "Das war ein souveräner Auftritt meiner Jungs", sagte Trainer Thomas Flath hinterher. Dennis Eckert (10.) und Aaron Herzog (34.) sorgten noch vor der Halbzeitpause für klare Verhältnisse zugunsten der Gäste. Ba-Muaka Simakala und Alperen Sahin trafen dann noch in der zweiten Halbzeit, zudem unterlief den Essenern ein Eigentor. Von Andre Piel

Der 1. FC Mönchengladbach musste seinerseits das Elfmeterschießen bemühen, um sich mit 7:6 bei RW Oberhausen für die nächste Runde zu qualifizieren. Der Spitzenreiter der Niederrheinliga verlangte dem Bundesligisten aus Mönchengladbach alles ab. Dem frühen Rückstand (8.) liefen die Gladbacher lange hinterher. Lars Drauschke traf erst in der 56. Minute zum Ausgleich. In der Verlängerung sorgte dann Timo Mehlich für die Führung (96.). Die Gastgeber glichen aber quasi im Gegenzug aus. Im Elfmeterschießen trafen dann alle Gladbacher Schützen.

Erst in der zweiten Halbzeit drehte die U17 der SpVg Odenkirchen auf. Bei der SG Neukirchen-Hülchrath gelang am Ende dann noch ein deutlicher 4:0-Sieg. Tobias Kamper sorgte in der 52. Minute für die Führung und legte auch das 2:0 nach (72.). Maximilian Jansen (74.) und Jan Meuser (78.) trafen zum Endstand.

Der Rheydter SV verlor dagegen erwartungsgemäß gegen die eine Klasse höher spielende SG Essen-Schönebeck. Bei der 1:5-Niederlage ging der RSV zwei Minuten nach der Halbzeitpause durch einen Treffer von Leon Thi sogar in Führung. Der Niederrheinligist dreht aber innerhalb von zwei Minuten das Spiel und schaffte bim zum Anpfiff noch einen klaren Erfolg.

Ohne große Probleme kam die U15 des 1. FC zu einem glatten 4:0 gegen den SC Ayyildiz Remscheid. Der Spitzenreiter der C-Junioren-Niederrheinliga hatte den Tabellenletzten der Parallelgruppe klar im Griff.

Die U16 der Borussen bleibt Tabellenführer der B-Junioren-Niederrheinliga. Durch einen 2:1-Sieg bei Rot-Weiss Essen verteidigt der Fohlennachwuchs Rang eins. Yannick An Hoa Hahlen traf mit dem Pausenpfiff zum 1:0. Kurz nach Wiederanpfiff legte Mawerick Dreßen den zweiten Treffer nach. Nach dem Essener Anschlusstreffer brachten die Borussen den Sieg trotz einer Zeitstrafe über die Zeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: U 19: FC mit viel Mühe im Pokal bei RWO


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.