| 00.00 Uhr

Sven Pistor
Eine Lektion in Sachen Bundesliga

Mönchengladbach. Manchmal haben es Radiomoderatoren ja auch nicht leicht. Bei "Alle gegen Pistor" versuchen Fußball-Fans Woche um Woche, Sven Pistor zu schlagen - beim Tippen der Bundesliga-Ergebnisse. Dass der 44-Jährige dabei nicht selten die Oberhand behält, zeigt, dass er zumindest ein bisschen was von Fußball verstehen muss. Aber wirklich nur ein bisschen: Dass Sven Pistor bekennender Fan des 1. FC Köln ist, wird ihm bei seinem Auswärtsspiel am 26. Januar in der Mönchengladbacher Kaiser-Friedrich-Halle aber womöglich sogar zusätzliche Sympathien einbringen - die Domstädter haben hierzulande immer gern Punkte gelassen.

Der Radio-Fußball-Fachmann tourt mit seiner neuen Show "Lektion Bundesliga" durch Nordrhein-Westfalen, nach "Taktik, Liedgut & Kabine" die zweite Runde in Sachen große Radiomomente aus über 50 Jahren Bundesliga mit jeder Menge schräger Geschichten über Triumphe, Typen und Skandale. Zweimal 45 Minuten Lachen, Staunen, Schwelgen, plus Nachspielzeit sind angesagt. Neben Sven Pistor stehen der Bundesliga-Radio-Reporter Burkhard Hupe und jeweils ein "Held der Bundesliga" wie Mike Büskens oder Peter Neururer als Überraschungsgast auf dem Rasen. Außerdem gibt's ein völlig neues Quiz für die zahllosen Fußball-Besserwisser im Publikum. Das ist große Unterhaltung und ein Muss für alle Freaks und Voll-Amateure! Sven Pistors "Lektion Bundesliga" kommt am Donnerstag, 26. Januar um 17 Uhr an die Hohenzollernstraße 15. Karten kosten 25,40 Euro und sind im TIG unter der Telefonnummer 02161 1858280 oder im Internet unter www.unnormal-entertainment.ticket.io erhältlich. lukra

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sven Pistor: Eine Lektion in Sachen Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.