| 00.00 Uhr

Kommen Und Gehen
Tagespflege der Johanniter verwandelt sich in adventlichen Wintermarkt

Radevormwald. RADEVORMWALD (trei) Auf der Etage der Tagespflege im Johanniter-Altenheim am Höhweg herrscht am kommenden Wochenende auf jeden Fall jede Menge Weihnachtsstimmung. Die Gäste der Tagespflege und die Bewohner des Johanniter-Altenheims haben in den vergangenen Wochen unter der Leitung von Susanne Schultheis, Leiterin der Tagespflege, die Dekorationen für den Adventsmarkt gebastelt. Handwerker und Hobby-Bastler verkaufen auf dem Adventsmarkt Holz- und Glasarbeiten, selbstentworfene Mützen und Tücher, sowie Gestecke für Weihnachten.

Außerdem gibt es Marmeladen, Plätzchen und selbstgemachte Liköre. Für die Versorgung der Gäste, mit Kuchenbuffet und Kaffee, sind die Mitarbeiter der Tagespflege verantwortlich. Susanne Schultheis freut sich gemeinsam mit ihrem Team auf den ereignisreichen Samstag. "Den Wintermarkt veranstalten wir jedes Jahr, weil er nicht nur ein Höhepunkt für unsere Senioren ist, sondern auch für Familien und umliegende Bewohner", sagt die Leiterin der Tagespflege. Für die elf Händler, die auf den Fluren und in den Gemeinschaftsräumen der Tagespflege Platz finden, ist der Adventsmarkt eine gute Plattform. Standgebühren bleiben aus - und Kunden gibt es ab 11 Uhr reichlich.

Der beliebte Weihnachtsmarkt endet gegen 16 Uhr mit einem gemeinsamen Singen, das dieses Jahr durch den Männergesangsverein (MGV) Hahnenberg unterstützt wird und alle Generationen zusammenbringen soll. "Singen gehört zu Weihnachten und liegt unseren Bewohnern am Herzen. Sie können die Texte meistens besser, als wir", sagt Schultheis.

Advents-Wintermarkt Sa. 26. November, 11 bis 16 Uhr, Höhweg 8.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen Und Gehen: Tagespflege der Johanniter verwandelt sich in adventlichen Wintermarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.