| 00.00 Uhr

Lust Auf Kochen
Ragout aus grünem und weißem Spargel mit Rote Beete

Remscheid. Kai Paulus hat in dieser Woche ein Rezept ausgesucht, bei dem es als Beilage Perlgraupenravioli gibt.

Da ich,wie aus einigen Rezepten hier ersichtlich, nicht nur ein Liebhaber der asiatischen Küche, sondern auch von Pasta bin, stelle ich Ihnen diese Woche ein Pasta Rezept zur Spargelsaison vor, schreibt Kai Paulus, Chefkoch bei der Villa Paulus.

Ragout aus grünem und weißem Spargel mit Rote Beete -Perlgraupenravioli

Zutaten Ragout: 300g grüner Spargel, 300g weißer Spargel, 1 Zwiebel, 1El Butter, 1El Mehl, 1 Bio Zitrone, 150ml Milch, 100ml Sahne, 1 ZweigThymian, Salz, Pfeffer.

Zubereitung: Das untere Drittel vom grünem Spargel schälen und die Enden abschneiden. Den weißen Spargel ebenfalls schälen und auch die Enden abschneiden. Beide Spargelsorten in 4 cm schräge Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, dann mit den Spargelstücken und der Butter in einem Topf andünsten, mit Mehl bestäuben und kurz weiter dünsten. Anschließend die Sahne und die Milch dazu geben und ca. 6 Minuten garen lassen. Nun die Schale von der Zitrone reiben und den Saft pressen, diesen auch zum Spargel geben. Zum Schluss den Thymian zupfen, hacken und auch dazugeben, alles mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Zutaten Rote Beete- Perlgraupen Ravioli: 1 Rote Beete, 50g Perlgraupen, 1 kleine Zwiebel, 15g Butter, 1 TL Kreuzkümmel, 250g Gemüsebrühe, 1 EL Essig, 200 ml Rotwein, Salz, Pfeffer, 1 TL Senfsaat, 1 EL Zucker.

Zutaten Nudelteig: 200g Nudelmehl, 1 Ei, 1El Olivenöl, etwas Wasser, Salz, Pfeffer, 3 Eigelb.

Zubereitung: Die Rote Beete und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. dann in einem Topf mit der Butter andünsten. Nun die Perlgraupen dazu geben und mit dünsten. Danach mit der Brühe auffüllen, den Kreuzkümmel, die Senfsaat und den Zucker dazu geben, mit Salz, Pfeffer abschmecken und mit dem Rotwein und dem Essig einkochen lassen, bis die Graupen die gewünschte Konsistenz haben. Die Masse auf einem Blech verteilen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Nudelteig in einer Schüssel geben und zu einen Teig kneten. Den Teig dann eine Stunde ruhen lassen, danach den Teig in Portionen schneiden, diese mit einer Dicke von 1 cm ausrollen, und in Stücke von 14 x14 cm schneiden. Einen gut gehäuften Löffel von den Rote Beete- Perlgraupen in die Mitte eines Stückes legen, die Seiten des Teigstücks mit Eigelb bestreichen und ein anderes Teigviereck darauflegen, so dass die Füllung verpackt ist.

Dann um die Füllung herum mit den Fingern die Luft rausdrücken. Die entstandenen Ravioli in gesalzenem, leicht köchelndem Wasser etwa drei bis vier Minuten kochen lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lust Auf Kochen: Ragout aus grünem und weißem Spargel mit Rote Beete


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.