| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Außergewöhnliche Krippen aus aller Welt in Vorst

Tönisvorst: Außergewöhnliche Krippen aus aller Welt in Vorst
In der Weihnachtsausstellung bei Action Medeor sind Krippen aus aller Welt zu sehen. FOTO: Action medeor
Tönisvorst. Krippen, Engel, Weihnachtskugeln und vieles mehr aus aller Welt gibt es wieder bei Action Medeor. Besonderes Highlight in diesem Jahr sind genähte Beutel, Täschchen und auch Weihnachtsschmuck in bunten Farben aus Lomé in Togo. Mädchen aus einem Straßenkinderprojekt haben sie eigens für Action Medeor genäht. Im Rahmen eines Projektes machen sie eine Umschulung zur Schneiderin oder Friseurin.

Zu sehen gibt es in der Weihnachtsausstellung außerdem Krippen aus Peru, Haiti, Tansania, Chile, Ecuador, Bolivien, Burkina Faso und Nepal. "Das ist eine Fundgrube für Liebhaber und Sammler außergewöhnlicher Krippen", sagt Lisa Nicola von Action Medeor. Sie sucht jedes Jahr den schönsten weihnachtlichen Schmuck für die Ausstellung aus. Mit dem Kauf der Weihnachtsartikel werden arme Kunsthandwerker und Familien in den Ländern unterstützt. Alle Artikel kommen aus fairem Handel.

"Zu sehen sind auch gebastelte Krippen und Weihnachtsbilder der Grundschule Hülser Straße in St. Tönis, der Bischöflichen Montessori-Grundschule Krefeld und der Gemeinschaftsgrundschule Vorst", so Nicola. Die Ausstellung ist bis zum 12. Januar geöffnet, montags bis donnerstags von 8 bis 16.30 Uhr und freitags von 8 bis 15.30 Uhr. Die Ausstellung kann nicht besichtigt werden am 19. Dezember.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Außergewöhnliche Krippen aus aller Welt in Vorst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.