| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Nachwuchs mit grünem Daumen

Kreis Wesel: Nachwuchs mit grünem Daumen
Glückliche Gesichter im Schützenhaus in Xanten FOTO: arfi
Kreis Wesel. Das Schützenhaus in Xanten bot den richtigen Rahmen für die Lossprechung der Gärtner aus dem Kreis. Gemeinsam mit Familien, Ausbildern und Lehrern feierten sie ihr Gärtnerfest. Glückwünsche zur Lossprechung überbrachten der Xantener Bürgermeister Thomas Görtz, der stellvertretende Landrat Josef Devers sowie Peter Leimkühler, Vorsitzender des Kreisverbandes Wesel.

Eva Kähler-Theuerkauf, Präsidentin des Landesverbands Gartenbau, hielt die Festrede. Im Gespräch beschrieb sie die beruflichen Aussichten des Nachwuchses als überaus vielfältig. "Wir stehen vor großen Herausforderungen, die uns der Klimawandel bringt." Auch mit Blick auf den demografischen Wandel sei viel in Bewegung, gerade bei den betrieblichen Nachfolgeregelungen.

"Der Beruf an sich mit seiner Vielfältigkeit ist kein Sackgassenberuf. Wir fühlen uns der Zukunft gewachsen", so Kähler-Theuerkauf. Der Gärtner sei Biologe, Computerspezialist, Chemiker und Pflanzendoktor und könne sich auf noch weitere Felder spezialisieren. Die Gesellschaft in ihrer Einstellung zur intakten grünen Umwelt und Freude am eigenen Gärtnern verändere sich, wie Projekte "urbanes Gärtnern" auf städtischen Flächen oder "Ackerhelden" belegen. "Wir dürfen allerdings nicht warten, sondern müssen offensiv an die Öffentlichkeit gehen und dort für unseren Berufsstand werben", sagte Lutz Fischer, Bildungsreferent im Landesverband Gartenbau. Das Schöne an dem Beruf sei, "dass unsere Arbeit sofort sichtbar ist und wir wissen, was wir geleistet haben", so Kähler-Theuerkauf. Der stellvertretende Landrat Devers bescheinigte den Gärtnern, dass sie in Anbetracht auch der gepflegten kommunalen Parks ein Stück Lebensqualität vermitteln.

Geehrt wurden die Sieger des Berufswettbewerbs: Jan Nienhaus, Hamminkeln (Stadt Hamminkeln), Jens Bielefeld, Hamminkeln (Gemüsebau Eimers , Hamminkeln), Alexander Richter, Voerde (Langenfurth Landschaftsbau, Voerde, Chris Wölker, Wesel (W+H Lankes GmbH, Wesel), Steffen Großblotekamp, Schermbeck (E. Vornbrock, Dorsten), Lea Schmitz, Goch (Pelzer & Ressing, Rees), Franziska Holtwick, Duisburg (Gartencenter Hoeren, Duisburg), Lucas Linder, Moers (Baumschule Hesselmann , Ratingen) und Florian Otto, Xanten (Galabau Otto, Xanten) . ImLandschaftsgärtner-Cup NRW siegten Hendrik Bogie, Meerbusch, und Martin Luyven, Kamp-Lintfort (beide Grütters GmbH , Sonsbeck).

Info Die Namen des Gärtner-Nachwuchses lesen Sie hier.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Nachwuchs mit grünem Daumen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.