| 00.00 Uhr

Kempen
Der geklaute Atlantik: Krimikomödie für Kinder

Kempen: Der geklaute Atlantik: Krimikomödie für Kinder
Der "Club der dicken Männer" plant ein Strandhotel in Jacksonville. Da steht aber der Strandkiosk von Frau Froschpott im Wege. FOTO: KN
Kempen. Eine swingende Kriminalkomödie für Kinder ab 4 Jahren bietet das Figurentheater Marmelock, Hannover, im Rahmen der städtischen Kulturreihe am Donnerstag, 20. August, 15.30 Uhr ins Kulturforum Franziskanerkloster.

Amerika der 30er Jahre am Strand von Jacksonville: Frau Froschpott soll ihren Strandkiosk räumen, damit der "Club der dicken Männer" ein Strandhotel errichten kann. Aber Frau Froschpott stellt sich quer! Wenig später ist der Atlantik verschwunden. Die kleine Henriette Froschpott und ihre Brüder Billy und Harry ahnen, was geschehen ist. Weil es aber ohne Atlantik kein Strandleben gibt und ohne Strandleben keine Badegäste, sieht sich Mutter Froschpott gezwungen, den Kiosk zu schließen und ihre Kinder zu Verwandten zu schicken. Nach einer Bahnreise erreicht Henriette Trenton in New Jersey und zettelt dort eine wilde Verfolgungsjagd an.

Karten für vier Euro und weitere Informationen gibt es an der Kasse des Kulturforum Franziskanerkloster, Burgstraße 19, Kempen, Tel. 02152 / 917-264, E-mail: kartenverkauf@kempen.de .

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Der geklaute Atlantik: Krimikomödie für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.