| 00.00 Uhr

Lokalsport
Rous hält Laudatio beim DLV-Verbandstag

Lokalsport: Rous hält Laudatio beim DLV-Verbandstag
FOTO: Benjamin Heller
Xanten. Theo Rous, der im Dezember seinen 83. Geburtstag feiert, hat beim Verbandstag des Deutschen Leichtathletik-Verbands (DLV) unter Beweis gestellt, dass er trotz seines hohen Alters immer noch ein begnadeter Redner ist. Der Alpener hielt in Darmstadt eine halbstündige Laudatio auf Clemens Prokop, der nach 17 Jahren an der Spitze des DLV-Präsidiums verabschiedet wurde. Rous und Prokop sind befreundet. Sie verbindet der Anti-Doping-Kampf. "Sein Antrag auf Einführung eines Anti-Dopinggesetzes ist beim DOSB-Verbandstag zweimal grandios gescheitert.

Das hat Prokop nicht daran gehindert, dieses Projekt auf der politischen Ebene voranzutreiben, bis der Deutsche Bundestag ein solches Gesetz beschloss - eine Ohrfeige für den DOSB", erinnerte Rous. Für den "rechten Gebrauch von Mitteln und Maßnahmen im Kampf gegen Doping" habe Prokop Herausragendes geleistet - national und international. Der Alpener genießt im Verband ein hohes Ansehen. Die Meinung des DLV-Ehrenpräsidenten Theo Rous ist weiterhin gefragt.

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Rous hält Laudatio beim DLV-Verbandstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.