| 00.00 Uhr

Lokalsport
TC Moers verabschiedet sich morgen aus der Bundesliga

Moers. Nach 14 Spielzeiten endet am Sonntag das "Abenteuer 1. Tennis-Bundesliga" für die Damen des TC DD Daumann 08 Moers. Fünf Niederlagen in den bisherigen fünf Spielen haben den erstmaligen Abstieg vorzeitig besiegelt. Morgen um 11 Uhr gibt das Team beim TEC Waldau Stuttgart seine Abschiedsvorstellung, bevor der Neuaufbau für die kommende Saison in der 2. Liga beginnen soll.

Die Formation der Gäste beim Vorletzten wird nicht mehr besonders ambitioniert besetzt sein. Die ersten sieben Namen der Meldeliste wird man vergeblich suchen, denn angeführt wird der Kader von Tadeja Majeric. Der Slowenin folgen Melanie Klaffner (Österreich), Michaela Honcova (Slowakei), Patricia Mayr-Achleitner (Österreich) und die deutschen Nachwuchs-Spielerinnen Katharina Herpertz sowie Tabea Dembeck. Besonders freut sich Manager Stephan Hofmann auf das Saison-Debüt von Mayr-Achleitner, die seit Jahren zum "Inventar" in Moers gehört, nach ihrem Rückzug von der Tour aber in der laufenden Spielzeit wegen ihrer Verpflichtungen als Trainerin in der Schweiz kaum zur Verfügung stand.

Die Siegchancen seines Teams vermag Hofmann kaum zu beurteilen: "Das wird davon abhängen, wen Stuttgart aufbietet, und wie der Gegner mit der Drucksituation zurechtkommt." Die Gastgeberinnen liefern sich im Kampf um den Klassenerhalt ein Duell mit dem Drittletzten DTV Hannover. Auch wenn Hofman gute Kontakte zum Waldau-Macher Thomas Bürkle pflegt, wäre es ihm wohl lieber, wenn Hannover "drin" bliebe. "Stuttgart wäre in der 2. Liga in der Süd-Gruppe, Hannover würden wir dagegen als direkten Konkurrenten in der Nord-Staffel wiedertreffen", sagte er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TC Moers verabschiedet sich morgen aus der Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.