| 17.06 Uhr

Donald Trump, Vitali Klitschko und Co.
Wenn Promis in die Politik streben

Donald Trump und Co. – Promis in der Politik
Donald Trump und Co. – Promis in der Politik FOTO: ap
Washington. Er hatte es schon öfter angedeutet, nun macht er es wahr: Donald Trump will für die Republikaner ins Weiße Haus einziehen. Der exzentrischste Kandidat dürfte er damit im Vorwahlkampf auf jeden Fall sein. Dass sich aber ein Promi um ein politisches Amt bewirbt – und auch Erfolg haben kann – hat schon manch anderer vor ihm gezeigt. Von Dana Schülbe

Er ist der inzwischen zwölfte Kandidat, der für die Republikaner 2016 als US-Präsidentschaftskandidat antreten will. Ob er wirklich eine Chance hat angesichts politisch hochkarätiger Konkurrenz wie von Jeb Bush, wird sich zeigen. Der exzentrischste Kandidat aber dürfte er wohl auf jeden Fall sein. Das machte der Milliardär, der sich gern mit Stars und Sternchen gibt, schon in seiner Bewerbungsrede deutlich.

Nur ein erfolgreicher Mann könne die USA wieder großarti machen, sagte er unter anderem. Er wolle Handelsabkommen mit China aushandeln, die Terrormiliz IS bekämpfen, die Grenze zu Mexiko verstärken, um zu verhindern, dass "Vergewaltiger" in die USA kämen. Und US-Präsident Barack Obama lud er ein, auf seinen Plätzen Golf zu spielen. 

Donald Trump ist aber bei Weitem nicht der erste mit Promi-Faktor, der sich um ein politisches Amt bewirbt. Und manch einer vor ihm hatte auch Erfolg. Das beste Beispiel in den USA ist da Ronald Reagan, der zwar als Schauspieler eher zweitklassig war, als Präsident aber beliebt. Auch Action-Held Arnold Schwarzenegger machte Karriere in den USA. Präsident konnte er als Österreicher nicht werden, doch lenkte er als Gouverneur jahrelang die Geschicke des Bundesstaates Kalifornien.

Donald Trump: Tycoon, Unternehmer, Präsident FOTO: afp, so

Doch nicht nur in den USA gibt es Beispiele für Prominente in der Politik. So hatte Boxer Vitali Klitschko sich als eine Stimme der Proteste auf dem Maidan in Kiew einen Namen gemacht, schließlich wurde er Bürgermeister der Hauptstadt Kiew. Schlagersängerin Vicky Leandros wurde Stadträtin in Piräus, und die einstige Porno-Darstellerin Cicciolina saß jahrelang im italienischen Kabinett.

In Deutschland sitzt aktuell der Schauspieler Charles M. Huber im Bundestag, Schlagersängerin Claudia Jung saß zudem bis 2013 für die Freien Wähler im bayerischen Landtag. 

Weitere Prominente in der Politik finden Sie hier.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Donald Trump, und Co. – wenn Promis in die Politik streben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.