| 09.58 Uhr

Berlin
Grüne fordern de Maizière zum Rücktritt auf

Berlin. Die Grünen-Fraktionschefin im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, hat Innenminister Thomas de Maizière (CDU) nach seinen Aussagen über angeblich falsche Flüchtlings-Atteste zum Rücktritt aufgefordert. Wer Flüchtlinge derart stigmatisiere, sei als Innenminister nicht mehr tragbar, sagte sie in einer Aktuellen Stunde im Bundestag. De Maizière hatte in einem Interview mit unserer Redaktion gesagt: "Es kann nicht sein, dass 70 Prozent der Männer unter 40 Jahren vor einer Abschiebung für krank und nicht transportfähig erklärt werden." Er hätte diesen Prozentsatz nicht nennen sollen, räumte der Minister gestern ein. Insgesamt aber seien die Probleme mit den ärztlichen Gutachten für Flüchtlinge "real".

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: Grüne fordern de Maizière zum Rücktritt auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.