| 09.59 Uhr

London
Theresa May: Keine EU-Mitgliedschaft durch die Hintertür

London. Die britische Premierministerin Theresa May hat ihr Kabinett auf Großbritanniens neue Rolle nach einem Brexit eingeschworen. "Wir werden unseren Blick auf die neu eröffneten Möglichkeiten richten", sagte May gestern bei der ersten Kabinettssitzung nach der Sommerpause. Ein zweites Referendum schloss May erneut aus. "Brexit bedeutet Brexit", sagte sie. Man werde den Austritt aus der EU zu einem Erfolg machen. Es werde keine EU-Mitgliedschaft durch die Hintertür geben. Die Kabinettssitzung sollte als erster Schritt zu einem Brexit-Fahrplan dienen. May hatte den Ministern über die Sommerpause aufgetragen, Ideen zu entwickeln. Das Treffen kommt kurz vor Mays erstem Auftritt auf dem internationalen Parkett. Anfang September nimmt sie am G20-Gipfel in Hanghzou in China teil.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

London: Theresa May: Keine EU-Mitgliedschaft durch die Hintertür


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.