| 14.42 Uhr

Tischtennis
Debütant Steger verpasst Weltcup-Viertelfinale in Saarbrücken

Saarbrücken. Debütant Bastian Steger (Bremen) hat beim Tischtennis-Weltcup in Saarbrücken die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale vergeben. Der 35-Jährige verlor in der Runde der besten 16 gegen Frankreichs Spitzenspieler Simon Gauzy unglücklich 3:4, nachdem der Olympiadritte mit der Mannschaft zunächst 0:1- und 1:2-Satzrückstände aufgeholt und insgesamt drei Matchbälle ungenutzt gelassen hatte. Durch Stegers Aus ist das erhoffte Nationalmannschafts-Duell im Viertelfinale des 150.000-Dollar-Turniers gegen Europameister Dimitrij Ovtcharov (Hameln/Orenburg) vorzeitig geplatzt. Ovtcharov spielte nach Gauzys Erfolg gegen den Schweden Kristian Karlsson um einen Platz im Viertelfinale. Im Falle eines Erfolgs trifft der Weltranglistensechste auf Gauzy.

 

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Debütant Steger verpasst Weltcup-Viertelfinale in Saarbrücken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.