| 07.36 Uhr

Finalsieg gegen Phil Taylor
Van Gerwen gewinnt Darts-Premier-League

Michael van Gerwen gewinnt Darts-Premier-League gegen Phil Taylor
Michael van Gerwen hat die Premier League gewonnen. FOTO: ap
London. Der niederländische Darts-Star Michael van Gerwen hat mit einer weiteren Demonstration seiner Stärke die Premier League gewonnen.

Der Geldranglistenerste ließ im Finale Rekordweltmeister Phil Taylor aus England am Donnerstagabend beim 11:3 nach Legs nicht den Hauch einer Chance. Für seinen zweiten Titelgewinn nach 2013 kassiert "Mighty Mike" ein Preisgeld in Höhe von 200.000 Pfund (rund 250.000 Euro).

Vor mehr als 10.000 Zuschauern in London hatte sich van Gerwen zuvor im Halbfinale gegen Vizeweltmeister Adrian Lewis mit 10:4 durchgesetzt. Taylor, der nun schon seit mehr als eineinhalb Jahren auf einen Major-Titel warten muss, war durch einen 10:7-Erfolg über Weltmeister und Titelverteidiger Gary Anderson aus Schottland ins Finale eingezogen.

Die Premier League gilt nach der Weltmeisterschaft zum Jahreswechsel als eines der Highlights im Dartskalender des Verbandes PDC. Seit Februar hatten zehn der besten Spieler an 15 Spieltagen immer donnerstags mehrere Tausend Zuschauer in Hallen im Vereinigten Königreich, Irland und den Niederlanden gelockt und im Modus jeder gegen jeden die vier Halbfinalisten ermittelt.

(spol/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Michael van Gerwen gewinnt Darts-Premier-League gegen Phil Taylor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.