| 14.09 Uhr

Chantilly
Englands Trainer verrät Aufstellung aus Versehen

England: Ray Lewington verrät Aufstellung aus Versehen
FOTO: afp, pe
Chantilly. Ray Lewington, Co-Trainer der englischen Fußball-Nationalmannschaft, hat unfreiwillig weite Teile der Mannschaftsaufstellung für das EM-Auftaktspiel der Three Lions am Samstag (21 Uhr/ZDF) gegen Russland preisgegeben. Fotos zeigen den Assistenten von Teammanager Roy Hodgson auf dem Weg vom Trainingsplatz ins Teamhotel mit einer Kladde und Zetteln unter dem Arm. Das Deckblatt zeigt die präferierten Spieler für das Duell vom defensiven Mittelfeld bis zum Angriff. In der Spitze spielen demnach Tottenhams Harry Kane und Shootingstar Jamie Vardy von Meister Leicester City. Kapitän Wayne Rooney rückt ins linke Mittelfeld.

Eric Dier (Tottenham Hotspur) soll die Schaltzentrale im defensiven Mittelfeld besetzen, neben Rooney wird Diers Teamkollege Dele Alli zum Zuge kommen. Auf den Außenpositionen sind Raheem Sterling von Manchester City und Ross Barkley (FC Everton) erste Wahl. Der Patzer stieß auch bei Gruppengegner Wales auf Interesse. Coach Chris Coleman erschien gestern ebenfalls mit einer Kladde zum Training, auf der er die vermeintliche Startelf der "Drachen" notiert hatte. Unter anderem dabei: Pelé, Diego Maradona, George Best und Bobby Moore.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

England: Ray Lewington verrät Aufstellung aus Versehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.