1. Bundesliga 16/17
| 15.43 Uhr

Top-Talent vom FC Barcelona
BVB holt angeblich Alen Halilovic

Borussia Dortmund angeblich an Alen Halilovic interessiert
Alen Halilovic (2. von links) könnte nach Dortmund wechseln. FOTO: dpa, ae cdv ss
Barcelona. Bundesligist Borussia Dortmund hat Liga-Konkurrent Hamburger SV angeblich im Rennen um Supertalent Alen Halilovic vom FC Barcelona ausgestochen.

Wie die katalanische Sportzeitung El Mundo Deportivo berichtet, will der 19-jährige Kroate lieber zum BVB wechseln, für den er auch international in der Europa League spielen könnte. Barcelona möchte Halilovic allerdings nur für ein Jahr ohne Kaufoption ausleihen, was nicht im Interesse der Dortmunder sein dürfte, die im Mittelfeld ohnehin ein Überangebot haben.

Der Hamburger SV hatte bereits zuvor großes Interesse an dem Youngster signalisiert. Vorstands-Boss Dietmar Beiersdorfer hat sogar schon in Barcelona mit den Verantwortlichen des europäischen Supercup-Gewinners über einen Transfer des Jungstars verhandelt. 

HSV steigt aus Poker um Halilovic aus

Wie die Hanseaten am Donnerstag via Twitter mitteilten, habe der Verein "entschieden" nun aber entschieden, den Spieler von Champions-League-Sieger FC Barcelona nicht auszuleihen. "Wir können gewünschte Einsatzzeiten nicht garantieren", hieß es als Begründung.

Medienberichten zufolge knüpfte Barcelona ein Leihgeschäft an die Bedingung, dass der 19-jährige Kroate in dieser Spielzeit mindestens 20-mal in der Startelf eingesetzt wird.

(sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Dortmund angeblich an Alen Halilovic interessiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.