| 22.50 Uhr

Borussia Mönchengladbach
Arsenal gibt Angebot für Xhaka ab

Borussia Mönchengladbach: FC Arsenal bietet für Granit Xhaka
Granit Xhaka im Zweikampf mit seinem möglichen Nachfolger Sebastian Rode vom FC Bayern München FOTO: afp, CS
Mönchengladbach. "Es liegt ja nicht nur allein an mir, was passiert", sagte Granit Xhaka noch am Wochenende über seine Zukunft. Nach Informationen unserer Redaktion hat der FC Arsenal ein offizielles Angebot für Borussias Kapitän abgegeben und eine Einigung steht kurz bevor.

Demnach soll der Dritte der Premier League etwa 43 Millionen Euro plus mögliche Bonuszahlungen für den Schweizer bieten. Arsenal ist die direkte Qualifikation für die Champions League einen Spieltag vor dem Saisonende kaum noch zu nehmen. Xhaka selbst hat oft betont, dass es sein großer Traum sei, irgendwann einmal in England zu spielen.

Sein Vertrag in Gladbach läuft noch bis Ende Juni 2019, im Sommer 2017 würde eine Ausstiegsklausel einen Wechsel für dem Vernehmen nach 25 Millionen Euro ermöglichen. Als Nachfolger für den defensiven Mittelfeldspieler hat die Borussia nach Informationen unserer Redaktion Sebastian Rode vom FC Bayern München im Visier. Auch Ex-Borusse Christoph Kramer, der bei Bayer Leverkusen keine gute Saison erlebt, könnte ein Thema werden.

(jaso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussia Mönchengladbach: FC Arsenal bietet für Granit Xhaka


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.