1. Bundesliga 16/17
| 12.15 Uhr

Kooperation mit deutschem Profifußball
Chinas Erwartungen sind groß

Köln. China knüpft große Erwartungen an die vereinbarte Kooperation mit dem deutschen Profifußball. "Wir hoffen, den chinesischen Fußball schnell aus dem Tief zu holen", sagte die stellvertretende Premierministerin Liu Yandong bei einem gemeinsamen Termin des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), der Deutschen Fußball Liga (DFL) und des chinesischen Verbandes CFA im Geißbockheim des Bundesligisten 1. FC Köln. Am Freitag hatten Vertreter der deutschen und der chinesischen Regierung im Bundeskanzleramt in Berlin eine weitreichende Vereinbarung beider Länder zur Zusammenarbeit im Fußball für zunächst fünf Jahre unterzeichnet. "Fußball kann zu unserer gemeinsamen Sprache werden", sagte Liu.
(seeg/sid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

China hat große Erwartungen an Kooperation mit deutschem Fußball


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.