| 14.29 Uhr

EM 2016
Grindel hofft auf Merkel-Besuch bei möglichem Finale

Évian-les-Bains. DFB-Präsident Reinhard Grindel hofft, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel im Falle eines Finaleinzugs der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM als Glücksbringerin im Stadion dabei ist. "Nicht zuletzt durch die Brexit-Entscheidung in Großbritannien haben die politischen Fragen für sie das Thema Europameisterschaft zweifelsohne überlagert. Insofern habe ich volles Verständnis dafür, dass sie bisher nicht zu unseren Spielen gekommen ist", sagte der Verbandspräsident und langjährige CDU-Wegbegleiter Merkels der "Deutschen Presse-Agentur". "Ob sie es zum Finale, so wir es erreichen, einrichten kann, wird sie uns sicher rechtzeitig mitteilen." Merkel erlebte schon einige Turnierspiele der DFB-Auswahl live im Stadion. Die Kanzlerin gilt als Glücksbringerin. Bei der Weltmeisterschaft vor zwei Jahren in Brasilien war sie gleich zweimal dabei: zum Auftakt und zum Finale. Im Nachbarland Frankreich hat sie bisher noch kein Spiel vor Ort verfolgt.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

EM 2016: Reinhard Grindel hofft auf Merkel-Besuch bei möglichem Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.