1. Bundesliga 16/17
| 14.09 Uhr

Bundesliga-Aufsteiger
RB Leipzig stoppt Dauerkartenverkauf

15/16: Rangnick verletzt sich auf Flucht vor der Bierdusche
15/16: Rangnick verletzt sich auf Flucht vor der Bierdusche FOTO: ap
Leipzig. Nur wenige Stunden nach dem Start des freien Verkaufs sind die Dauerkarten beim Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig restlos vergriffen.

Nachdem die ersten 15.000 Saison-Tickets durch die Fanclubs und die bisherigen Dauerkarten-Inhaber bis Donnerstag verkauft waren, wollten die Sachsen den Handel bei 18.000 Tickets vorerst stoppen.

Doch spontan erhöhten die RasenBallsportler das Kontingent um 2000 Karten auf insgesamt 20.000. Doch auch diese waren am Freitag trotz Dauerregens in nur drei Stunden ausverkauft, teilte der Bundesliga-Neuling mit. Insgesamt hat die Red-Bull-Arena in Leipzig derzeit ein Fassungsvermögen von 42.959 Zuschauer.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

RB Leipzig stoppt Dauerkartenverkauf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.